Feature-Z-Werte aktualisieren (3D Analyst)

Zusammenfassung

Aktualisiert die Z-Koordinaten von 3D-Feature-Stützpunkten anhand einer Oberfläche.

Verwendung

  • Die Stützpunkte werden nur für Features aktualisiert, die die Eingabe-Oberfläche vollständig überlappen. Features, die die Oberfläche nicht überlappen, werden übersprungen.

    Hinweis:

    Wenn der Z-Wert eines bestimmten Stützpunktes außerhalb der Z-Domäne des Raumbezugs eines Geodatabase-Features liegt, wird der Z-Wert des Stützpunktes nicht aktualisiert. Erstellen Sie eine Kopie der Eingabe-Features, und legen Sie eine geeignete Z-Domäne fest, um die betroffenen Features zu verarbeiten.

Parameter

BeschriftungErläuterungDatentyp
Eingabe-Features

Die 3D-Features, für die die Z-Werte der Stützpunkte geändert werden.

Feature Layer
Eingabe-Oberfläche

Die Oberfläche, die zum Ermitteln des neuen Z-Wertes für die 3D-Feature-Stützpunkte verwendet wird.

LAS Dataset Layer; Mosaic Layer; Raster Layer; TIN Layer
Interpolationsmethode
(optional)

Die Interpolationsmethode, die zum Ermitteln der Informationen zur Oberfläche verwendet wird. Die verfügbaren Optionen hängen vom Datentyp der Eingabeoberfläche ab:

  • Bilinear —Eine ausschließlich für die Raster-Oberfläche vorgesehene Interpolationsmethode zur Bestimmung der Zellenwerte aus den vier nächstgelegenen Zellen. Dies ist die einzige Option, die für eine Raster-Oberfläche verfügbar ist.
  • Linear — Standardinterpolationsmethode für ein TIN-, Terrain- und LAS-Dataset. Ruft den Höhenwert von der Ebene ab, die durch das Dreieck definiert wird, das die XY-Position eines Abfragepunktes enthält.
  • Natürliche Nachbarn — Ruft den Höhenwert durch Anwenden von flächenbasierten Gewichtungen auf die natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • Z-Minimum abrufen — Ruft den Höhenwert vom kleinsten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • Z-Maximum abrufen — Ruft den Höhenwert vom größten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • Nächstgelegenen Z-Wert abrufen — Ruft den Höhenwert vom nächsten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • Am nächsten zum Mittelwert gelegenen Z-Wert abrufen — Ruft den Höhenwert von dem Z-Wert ab, der dem Durchschnitt aller natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes am nächsten liegt.
String
Feld "Status"
(optional)

Ein vorhandenes numerisches Feld, das mit Werten gefüllt wird, um anzugeben, ob die Stützpunkte des Features erfolgreich aktualisiert wurden. Der Wert 1 wird für aktualisierte Features und 0 für nicht aktualisierte Features verwendet. Features, die die Oberfläche teilweise überlappen, werden nicht aktualisiert.

Field

Abgeleitete Ausgabe

BeschriftungErläuterungDatentyp
Aktualisierte Eingabe-Features

Die aktualisierten 3D-Features, für die die Z-Werte der Stützpunkte geändert wurden.

Feature-Layer

arcpy.ddd.UpdateFeatureZ(in_features, in_surface, {method}, {status_field})
NameErläuterungDatentyp
in_features

Die 3D-Features, für die die Z-Werte der Stützpunkte geändert werden.

Feature Layer
in_surface

Die Oberfläche, die zum Ermitteln des neuen Z-Wertes für die 3D-Feature-Stützpunkte verwendet wird.

LAS Dataset Layer; Mosaic Layer; Raster Layer; TIN Layer
method
(optional)

Die Interpolationsmethode, die zum Ermitteln der Informationen zur Oberfläche verwendet wird. Die verfügbaren Optionen hängen vom Datentyp der Eingabeoberfläche ab:

  • BILINEAREine ausschließlich für die Raster-Oberfläche vorgesehene Interpolationsmethode zur Bestimmung der Zellenwerte aus den vier nächstgelegenen Zellen. Dies ist die einzige Option, die für eine Raster-Oberfläche verfügbar ist.
  • LINEAR Standardinterpolationsmethode für ein TIN-, Terrain- und LAS-Dataset. Ruft den Höhenwert von der Ebene ab, die durch das Dreieck definiert wird, das die XY-Position eines Abfragepunktes enthält.
  • NATURAL_NEIGHBORS Ruft den Höhenwert durch Anwenden von flächenbasierten Gewichtungen auf die natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • CONFLATE_ZMIN Ruft den Höhenwert vom kleinsten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • CONFLATE_ZMAX Ruft den Höhenwert vom größten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • CONFLATE_NEAREST Ruft den Höhenwert vom nächsten Z-Wert unter den natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes ab.
  • CONFLATE_CLOSEST_TO_MEAN Ruft den Höhenwert von dem Z-Wert ab, der dem Durchschnitt aller natürlichen Nachbarn eines Abfragepunktes am nächsten liegt.
String
status_field
(optional)

Ein vorhandenes numerisches Feld, das mit Werten gefüllt wird, um anzugeben, ob die Stützpunkte des Features erfolgreich aktualisiert wurden. Der Wert 1 wird für aktualisierte Features und 0 für nicht aktualisierte Features verwendet. Features, die die Oberfläche teilweise überlappen, werden nicht aktualisiert.

Field

Abgeleitete Ausgabe

NameErläuterungDatentyp
out_feature_class

Die aktualisierten 3D-Features, für die die Z-Werte der Stützpunkte geändert wurden.

Feature-Layer

Codebeispiel

UpdateFeatureZ – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Anhand des folgenden Beispiels wird die Verwendung dieses Werkzeugs im Python-Fenster veranschaulicht.

arcpy.env.workspace = 'C:/data'

arcpy.UpdateFeatureZ_3d('lines_3d.shp', 'dsm.tif', status_field='Updated')
UpdateFeatureZ – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Im folgenden Beispiel wird die Verwendung dieses Werkzeugs in einem eigenständigen Python-Skript veranschaulicht.

'''****************************************************************************
       Name: Update Antenna Positions
Description: Updates antenna positions based on elevations from a surface.
****************************************************************************'''
# Import system modules
import arcpy

in_fc = arcpy.GetParameterAsText(1) # pt features representing antenna locations
surface = arcpy.GetParameterAsText(2) # surface used to modify feature Z values


try:
    if arcpy.Describe(surface).dataType in ('Raster', 'RasterLayer'):
        method = 'BILINEAR'
    else:
        method = 'CONFLATE_ZMAX'
    arcpy.ddd.UpdateFeatureZ(in_fc, surface, method)

except arcpy.ExecuteError:
    print(arcpy.GetMessages())

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert 3D Analyst
  • Standard: Erfordert 3D Analyst
  • Advanced: Erfordert 3D Analyst

Verwandte Themen