Skip To Content

Überblick über das Toolset "Raster-Math."

Mit der 3D Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Image Analyst-Lizenz verfügbar.

Die Werkzeuge in "Raster-Math." führen mathematische Operationen für Eingabe-Raster aus.

Die arithmetischen Werkzeuge führen die Addition (Plus), Subtraktion (Minus), Multiplikation (Times) und Division (Divide) zwischen zwei Eingaben aus. Die Eingaben können Raster oder Zahlen (als konstante Wert-Raster) sein.

Die übrigen Werkzeuge können nur auf ein einzelnes Eingabe-Raster angewendet werden. Sie konvertieren ein Gleitkomma-Raster in ein Ganzzahl-Raster (Int) oder ein Ganzzahl-Raster in ein Gleitkomma-Raster (Gleitkomma).

Lizenz:

Diese mathematischen Werkzeuge sind auch verfügbar, wenn Sie eine Lizenz für die Erweiterung "Spatial Analyst" oder "Image Analyst" besitzen.

WerkzeugBeschreibung

Divide

Die Werte von zwei Rastern auf Zellenbasis teilen.

Float

Jeden Zellenwert eines Rasters in eine Gleitkommadarstellung konvertieren.

Int

Konvertiert die einzelnen Zellenwerte eines Rasters durch Abschneiden in eine ganze Zahl.

Minus

Den Wert des zweiten Eingabe-Rasters vom Wert des ersten Eingabe-Rasters auf Zellenbasis subtrahieren.

Plus

Die Werte von zwei Rastern auf Zellenbasis addieren.

Times

Die Werte von zwei Rastern auf Zellenbasis multiplizieren.

Werkzeuge des Toolsets "Raster-Math."

Eine umfassendere Reihe an mathematischen Berechnungen (trigonometrisch, exponentiell, logisch usw.) ist mit der Lizenz für die Erweiterung ArcGIS Spatial Analyst verfügbar.

Verwandte Themen