Skip To Content

Polygon-Volumen

Zusammenfassung

Berechnet das Volumen und die Oberfläche zwischen einem Polygon konstanter Höhe und einer Oberfläche.

Verwendung

  • Berechnungen werden nur für die Teile der Eingabepolygone und der Oberfläche des TIN- oder Terrain-Datasets vorgenommen, die sich überschneiden.

  • Jede Polygongrenze wird zunächst mit der Interpolationszone der Oberfläche verschnitten. Dadurch wird der gemeinsame Bereich zwischen den beiden identifiziert. Anschließend werden für alle Dreiecke bzw. Teilflächen, die im Polygon mit der Überschneidung liegen, Volumen und Oberfläche berechnet.

  • Das Volumen repräsentiert die Region zwischen der Oberfläche und dem Raum über oder unter den Polygon-Features auf der Basis der Auswahl, die im Parameter Bezugsebene getroffen wurde:

    • Oberhalb der Ebene berechnen – Das Volumen wird zwischen der Ebene und der Unterseite der Oberfläche berechnet.
    • Unterhalb der Ebene berechnen – Das Volumen wird zwischen der Ebene und der Oberseite der Oberfläche berechnet. Der Oberflächenbereich für denselben Teil der Oberfläche wird ebenfalls berechnet.

Syntax

PolygonVolume_3d (in_surface, in_feature_class, in_height_field, {reference_plane}, {out_volume_field}, {surface_area_field}, {pyramid_level_resolution})
ParameterErklärungDatentyp
in_surface

Die Oberfläche des zu verarbeitenden TIN-, Terrain- oder LAS-Datasets.

LAS Dataset Layer; Terrain Layer; TIN Layer
in_feature_class

Die Polygon-Features, die die Region definieren, die verarbeitet wird.

Feature Layer
in_height_field

Das Feld in der Attributtabelle des Polygons, durch das die Höhe der Referenzebene definiert wird, die für Volumenberechnungen herangezogen wird.

String
reference_plane
(optional)

Die Richtung von der Referenzebene, in die Volumen und Oberfläche berechnet werden.

  • ABOVEVolumen und Oberfläche werden oberhalb der Höhe der Referenzebene der Polygone berechnet.
  • BELOWVolumen und Oberfläche werden unterhalb der Höhe der Referenzebene der Polygone berechnet. Dies ist die Standardeinstellung.
String
out_volume_field
(optional)

Gibt den Namen des Felds an, das Volumenberechnungen enthalten soll. Die Standardeinstellung ist Volume.

String
surface_area_field
(optional)

Gibt den Namen des Felds an, das die Oberflächenerechnungen enthalten soll. Die Standardeinstellung ist SArea.

String
pyramid_level_resolution
(optional)

Die Auflösung der Z-Toleranz oder der Kachelung der Terrain-Pyramidenebene, die von diesem Werkzeug verwendet wird. Der Standardwert ist 0, also volle Auflösung.

Double

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
output_feature_class

Die Ausgabe-Features, die aktualisiert werden.

Feature-Layer

Codebeispiel

PolygonVolume – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Anhand des folgenden Beispiels wird die Verwendung dieses Werkzeugs im Python-Fenster veranschaulicht.

arcpy.env.workspace = "C:/data"
arcpy.PolygonVolume_3d("sample.gdb/featuredataset/terrain", "cut_off_plane.shp", 
                       in_height_field="Z", reference_plane="ABOVE", 
                       pyramid_level_resolution="5")
PolygonVolume – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Im folgenden Beispiel wird die Verwendung dieses Werkzeugs in einem eigenständigen Python-Skript veranschaulicht.

'''****************************************************************************
Name: PolygonVolume Example
Description: This script demonstrates how to use the 
             PolygonVolume tool.
****************************************************************************'''

# Import system modules
import arcpy
from arcpy import env

# Set environment settings
env.workspace = "C:/data"


# Set Local Variables
inSurface = "sample.gdb/featuredataset/terrain"
inPoly = "floodplain_100.shp"
zField = "Height"
refPlane = "BELOW"
volFld = "Volume"
sAreaFld = "SArea"

#Execute PolygonVolume
arcpy.PolygonVolume_3d(inSurface, inPoly, zField, refPlane, volFld, sAreaFld)

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert 3D Analyst
  • Standard: Erfordert 3D Analyst
  • Advanced: Erfordert 3D Analyst

Verwandte Themen