Skip To Content

Straßendetails reduzieren

Zusammenfassung

Reduziert kleine, offene Anordnungen von Straßensegmenten, die den allgemeinen Verlauf eines Straßennetzes unterbrechen, z. B. Kreisverkehre, und ersetzt sie durch eine vereinfachte Darstellung.

Anordnungen werden unabhängig von der Straßenklasse reduziert, wenn der Durchmesser der offenen Fläche kleiner oder gleich dem Parameter Distanz für Reduzierung ist. Alle nicht reduzierten Straßen aus der Eingabesammlung werden in die Ausgabe-Feature-Class kopiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsweise von "Straßendetails reduzieren".

Tipp:

Dieses Werkzeug wird im Allgemeinen verwendet, um eine Straßensammlung mit relativ großem Maßstab in einem kleineren Maßstab zu vereinfachen, wo Kreisverkehre oder andere kleine Unterbrechungen des Netzwerks besser als einfacher Schnittpunkt dargestellt werden. Bei mittleren Maßstäben ist es möglicherweise vorzuziehen, diese Konfigurationen als separate Features beizubehalten und sie möglicherweise zu überhöhen. Erwägen Sie in diesem Fall, stattdessen das Werkzeug Straßenkonflikte lösen zu verwenden, damit diese symbolisierten Linien ohne Symbolkonflikte angezeigt werden. Wenn die Werkzeuge Straßenkonflikte lösen und Straßendetails reduzieren für dieselbe Sammlung von Straßen ausgeführt werden, ist es ratsam, Straßendetails reduzieren zuerst auszuführen.

Abbildung

Das Werkzeug "Straßendetails reduzieren" entfernt kleine Unterbrechungen in einem Straßennetz mithilfe einer Distanz für Reduzierung (angezeigt in Rot)
Das Werkzeug "Straßendetails reduzieren" entfernt kleine Unterbrechungen in einem Straßennetz mithilfe einer Distanz für Reduzierung (angezeigt in Rot).

Verwendung

  • Dichte Blöcke von Straßen oder andere komplexe Anordnungen werden nicht reduziert oder ausgedünnt. Erwägen Sie, das Werkzeug Straßennetzwerk ausdünnen zu verwenden, um die Dichte von Straßen zu reduzieren.

  • Kreisverkehre oder ähnliche offene Straßendetails, die mit getrennten Fahrbahnen verbunden sind, werden nicht reduziert, um das Erstellen sehr kleiner Straßensegmente zu vermeiden. Erwägen Sie, zunächst das Werkzeug Getrennte Fahrbahnen zusammenführen auszuführen, um eine einzelne Straße zu erstellen und danach die Kreisverkehre zu reduzieren.

  • Wenn ein Kreisverkehr oder ein anderes offenes Straßendetail nicht ohne Beeinflussung der Netzwerkverbindung geändert werden kann, wird es nicht reduziert.

  • Erwägen Sie, dieses Werkzeug mehrmals mit unterschiedlichen Distanzen zur Reduzierung auszuführen, um Ausgaben für verschiedene Maßstäbe zu erstellen.

  • Domänen und Subtypes werden auch dann in die Ausgabe kopiert, wenn die Umgebungseinstellung Felddomäne, Subtypes und Attributregeln übertragen deaktiviert ist.

  • Bei Verarbeitung von großen Straßen-Datasets werden möglicherweise Speicherbeschränkungen überschritten. Erwägen Sie in diesem Fall, die Eingabedaten partitionsweise zu verarbeiten, indem Sie eine relevante Polygon-Feature-Class in der Umgebungseinstellung Kartografische Partitionen angeben. Die Teile der Daten, die durch Partitionsgrenzen definiert werden, werden sequenziell verarbeitet. Die Ausgabe-Feature-Class ist an den Partitionsrändern konsistent.

Syntax

CollapseRoadDetail_cartography (in_features, collapse_distance, output_feature_class, {locking_field})
ParameterErläuterungDatentyp
in_features

Die Eingabe-Features, die kleine umschlossene Straßendetails wie z. B. Kreisverkehre enthalten, die reduziert werden sollen.

Feature Layer
collapse_distance

Der Durchmesser oder die Querdistanz des Straßendetails, das für die Reduzierung in Betracht gezogen werden soll.

Linear Unit
output_feature_class

Die Ausgabe-Feature-Class, die die reduzierten Features – Features, die entsprechend der Reduzierung geändert wurden – und alle nicht betroffenen Features enthält.

Feature Class
locking_field
(optional)

Das Feld enthält Informationen zu Sperrungen für die Features. Der Wert 1 gibt an, dass ein Feature nicht ausgeblendet werden darf.

Field

Codebeispiel

Werkzeug "CollapseRoadDetail" – Beispiel (Python-Fenster)

Das folgende Skript im Python-Fenster veranschaulicht, wie das Werkzeug CollapseRoadDetail im unmittelbaren Modus verwendet wird.

import arcpy
arcpy.env.workspace = "C:/data/cartography.gdb/transportation"
arcpy.CollapseRoadDetail_cartography("roads.lyr", "250 Feet", "roads_collapse_250")

Umgebungen

Bezugsmaßstab

Der Bezugsmaßstab wird nur berücksichtigt, wenn der Parameter Distanz für Reduzierung in Seiteneinheiten eingegeben wird.

Lizenzinformationen

  • ArcGIS Desktop Basic: Nein
  • ArcGIS Desktop Standard: Nein
  • ArcGIS Desktop Advanced: Ja

Verwandte Themen