Skip To Content

Raster in Geodatabase

Zusammenfassung

Hiermit werden mehrere Raster-Datasets in eine Geodatabase geladen.

Verwendung

  • Ausgegeben wird der Speicherort der Geodatabase, an dem das Raster gespeichert wird.

  • Die Parameter Zellengröße und Maske werden von diesem Werkzeug ignoriert.

Syntax

RasterToGeodatabase(Input_Rasters, Output_Geodatabase, {Configuration_Keyword})
ParameterErklärungDatentyp
Input_Rasters
[Input_Rasters,...]

Eingabe-Raster-Dataset(s).

Raster Dataset
Output_Geodatabase

Der Pfad und der Name einer Geodatabase.

Workspace
Configuration_Keyword
(optional)

Legt die Speicherparameter (Konfiguration) für eine Geodatabase fest. Konfigurationsschlüsselwörter werden vom Datenbankadministrator eingerichtet.

String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
Derived_Geodatabase

Die Geodatabase, die die neuen Raster enthält.

Workspace

Codebeispiel

RasterToGeodatabase – Beispiel (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für RasterToGeodatabase.

import arcpy
from arcpy import env
env.workspace = "c:/data"
arcpy.RasterToGeodatabase_conversion("test.tif;test2.tif;test3.tif", 
                                     "ToGDB.gdb", "")
RasterToGeodatabase – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skriptbeispiel für RasterToGeodatabase.

##=========================
##Raster To Geodatabase
##Usage: RasterToGeodatabase_conversion Input_Rasters;Input_Rasters... 
##       Output_Geodatabase {Configuration_Keyword}


import arcpy
arcpy.env.workspace = r"\\MyMachine\PrjWorkspace\RasGP"
    
##Convert Multiple Raster Dataset to FGDB
arcpy.RasterToGeodatabase_conversion("test.tif;test2.tif;test3.tif", 
                                 "ToGDB.gdb","MAX_FILE_SIZE_4GB")

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen