Skip To Content

Raster in Punkt

Zusammenfassung

Hiermit wird ein Raster-Dataset in Punkt-Features konvertiert.

Verwendung

  • Zu jeder Zelle des Eingabe-Raster-Datasets wird in der Ausgabe-Feature-Class ein Punkt erstellt. Die Punkte befinden sich am Mittelpunkt der Zellen, zu denen sie gehören. Die NoData-Zellen werden nicht in Punkte umgewandelt.

  • Die Größe der Zellen im Eingabe-Raster ist beliebig. Alle gültigen Raster-Datasets können als Eingabe-Raster dienen.

  • Mithilfe des Parameters Feld können Sie festlegen, welches Attributfeld des Eingabe-Raster-Datasets in der Ausgabe-Feature-Class zu einem Attribut wird. Wenn kein Feld angegeben ist, werden die Zellenwerte des Eingabe-Rasters (das Feld VALUE) in der Attributtabelle der Ausgabe-Feature-Class zu einer Spalte mit der Überschrift Grid_code.

  • Wenn Ausdehnung in der Umgebungseinstellung angegeben ist und die linke untere Ecke der Ausgabeausdehnung keiner Zellenecke des Eingabe-Rasters entspricht, verschiebt sich die Zellausrichtung des Eingabe-Rasters während der Verarbeitung so, dass die angegebene Ausdehnung erreicht wird. Durch diese Verschiebung wird ein Resampling des Eingabe-Rasters unter Verwendung der Methode "Nächster Nachbar" ausgelöst. Folglich verschieben sich auch die Ausgabe-Features, und die daraus resultierenden Ausgabe-Features überlagern ggf. das ursprüngliche Eingabe-Raster nicht ganz. Sie können diese Verschiebung vermeiden, indem Sie das Eingabe-Raster als Fang-Raster in der Umgebung verwenden.

Syntax

RasterToPoint(in_raster, out_point_features, {raster_field})
ParameterErklärungDatentyp
in_raster

Das Eingabe-Raster-Dataset.

Das Raster kann ein Ganzzahl- oder Gleitkomma-Raster sein.

Raster Layer
out_point_features

Die Ausgabe-Feature-Class, die die konvertierten Punkte enthält.

Feature Class
raster_field
(optional)

Das Feld, aus dem die Werte stammen, die aus den Zellen im Eingabe-Raster in die Punkte im Ausgabe-Dataset übertragen werden.

Dabei kann es sich um ein Ganzzahl-, Gleitkomma- oder Zeichenfolgenfeld handeln.

Field

Codebeispiel

RasterToPoint – Beispiel (Python-Fenster)

Hiermit wird ein Raster-Dataset in Punkt-Features konvertiert.

import arcpy
from arcpy import env
env.workspace = "C:/data"
arcpy.RasterToPoint_conversion("source.img", "c:/output/source.shp", "VALUE")
RasterToPoint - Beispiel (eigenständiges Skript)

Hiermit wird ein Raster-Dataset in Punkt-Features konvertiert.

# Name: RasterToPoint_Ex_02.py
# Description: Converts a raster dataset to point features.
# Requirements: None

# Import system modules
import arcpy
from arcpy import env

# Set environment settings
env.workspace = "C:/data"

# Set local variables
inRaster = "source.img"
outPoint = "c:/output/source.shp"
field = "VALUE"

# Execute RasterToPoint
arcpy.RasterToPoint_conversion(inRaster, outPoint, field)

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen