Skip To Content

Symbolisierung aus Layer anwenden

Zusammenfassung

Wendet die Symbolisierung eines Layers oder einer Layer-Datei auf den Eingabe-Layer an. Das Werkzeug kann auf Feature-, Raster-, Netzwerkanalyse-, TIN- und geostatistische Layer angewendet werden.

Verwendung

  • Der Symbolisierungs-Layer muss mit dem Datentyp des Eingabe-Layers übereinstimmen. Es ist z. B. nicht möglich, einen Feature-Layer auf einen Raster-Layer (oder umgekehrt) anzuwenden.

  • Ebenso kann die Symbolisierung nur auf Features mit identischer Geometrie angewendet werden. Es ist also nicht möglich, eine Punkt-Symbolisierung auf einen Polygon-Layer anzuwenden.

  • 3D-Eigenschaften, z. B. Extrusion und Versatz, werden mit diesem Werkzeug nicht unterstützt.

  • Wenn es sich bei der Eingabe um eine Feature-Class oder einen Dataset-Pfad handelt, wird von diesem Werkzeug mit dem Ergebnis des angewendeten Werkzeugs automatisch ein neuer Layer erstellt und zurückgegeben.

  • Sie können die Symbolisierung wahlweise beibehalten, im Parameter Symbolisierungsbereiche nach Daten aktualisieren aktualisieren oder die Standardeinstellung übernehmen. Standardmäßig können Symbolisierungsmethoden dynamisch sein; so kann beispielsweise die Symbolisierung aktualisiert werden, um die Eigenschaften des Eingabe-Layers wiederzugeben, wie in der Abbildung unten dargestellt. Die fünfklassige Klassifizierungsmethode "Natürliche Unterbrechungen" aus dem Symbolisierungs-Layer wird auf den Eingabe-Layer angewendet, und die Bereichswerte werden aktualisiert, um die Shape_Area-Werte des Eingabe-Layers widerzuspiegeln.

    Beispiel für "Symbolisierung aus Layer anwenden"

    Die folgenden Methoden sind dynamisch:

    • Einzelwertsymbolisierung zu einem Feature
      • Die Einzelwerte werden aktualisiert, um die Werte des Eingabe-Layers widerzuspiegeln.
      • Wenn Sie nicht möchten, dass die Einzelwertklassifizierung aktualisiert wird, können Sie im Symbolisierungs-Layer das Standardsymbol <alle anderen Werte> auswählen.
    • Symbolisierung "Abgestufte Farben" zu einem Feature
      • Die Bereichswerte werden auf die Werte des Eingabe-Layers aktualisiert.
      • Wenn Sie nicht möchten, dass die Ausgabe des Bereichs aktualisiert wird, können Sie die manuelle Klassifizierung auswählen.
    • Wert-Rendering "Klassifiziert" zu einem Raster
      • Die Bereichswerte werden aktualisiert, um die Werte des Eingabe-Layers widerzuspiegeln.
      • Wenn Sie nicht möchten, dass die Ausgabe des Bereichs aktualisiert wird, können Sie die manuelle Klassifizierung auswählen.

  • Beschriftungen können aus dem Symbolisierungs-Layer übernommen werden, indem für den Parameter Symbolisierungsbereiche nach Daten aktualisieren die Einstellung Bereiche beibehalten gewählt wird.

Syntax

ApplySymbologyFromLayer(in_layer, in_symbology_layer, {symbology_fields}, {update_symbology})
ParameterErklärungDatentyp
in_layer

Der Layer, auf den die Symbolisierung angewendet wird.

Feature Layer; Raster Layer; Layer
in_symbology_layer

Die Symbolisierung dieses Layers wird auf den Eingabe-Layer angewendet. Sowohl .lyrx- als auch .lyr-Dateien werden unterstützt.

Layer
symbology_fields
[[field_type, source_field, target_field],...]
(optional)

Felder aus dem Eingabe-Layer, die mit den Symbolisierungsfeldern übereinstimmen, die im Symbolisierungs-Layer verwendet werden. Symbolisierungsfelder können drei Eigenschaften enthalten:

  • Feldtyp: Legt fest, ob es sich bei dem Feld um den Symbolisierungswert, die Normalisierung oder einen anderen Typ handelt.
  • Quellfeld: Das Symbolisierungsfeld, das vom Symbolisierungs-Layer verwendet wird. Verwenden Sie einen leeren Wert oder "#", wenn Sie das Quellfeld nicht kennen und die Standardeinstellung verwenden möchten.
  • Zielfeld: Das Feld aus dem Eingabe-Layer, das beim Anwenden der Symbolisierung zu verwenden ist.

Die folgenden Feldtypen werden unterstützt:

  • VALUE_FIELD: Primärfeld zur Symbolisierung von Werten.
  • NORMALIZATION_FIELD: Feld zur Normalisierung quantitativer Werte.
  • EXCLUSION_CLAUSE_FIELD: Feld für die Ausschlussklausel der Symbolisierung.
  • CHART_RENDERER_PIE_SIZE_FIELD: Feld zum Festlegen der Größe von Kreisdiagrammsymbolen.
  • ROTATION_XEXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Drehung von Symbolen auf der X-Achse.
  • ROTATION_YEXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Drehung von Symbolen auf der Y-Achse.
  • ROTATION_ZEXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Drehung von Symbolen auf der Z-Achse.
  • TRANSPARENCY_EXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Transparenz von Symbolen.
  • TRANSPARENCY_NORMALIZATION_FIELD: Feld zur Normalisierung von Transparenzwerten.
  • SIZE_EXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Größe oder Breite von Symbolen.
  • COLOR_EXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen der Farbe von Symbolen.
  • PRIMITIVE_OVERRIDE_EXPRESSION_FIELD: Feld zum Festlegen verschiedener Eigenschaften für einzelne Symbol-Layer.

Value Table
update_symbology
(optional)

Gibt an, wie Symbolisierungsbereiche aktualisiert werden.

  • DEFAULTSymbolisierungsbereiche werden aktualisiert, außer in den folgenden Situationen:
  • UPDATEDie Symbolisierungsbereiche aktualisieren.
  • MAINTAINDie Symbolisierungsbereiche beibehalten.
String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_layer

Der aktualisierte Eingabe-Layer.

Layer

Codebeispiel

ApplySymbologyFromLayer – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Das folgende Skript für das Python-Fenster veranschaulicht, wie die Funktion ApplySymbologyFromLayer im unmittelbaren Modus verwendet wird.

import arcpy
arcpy.env.workspace = "C:/data.gdb"
arcpy.ApplySymbologyFromLayer_management("sf_points", "sf_points_water.lyrx")
ApplySymbologyFromLayer – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Mit dem folgenden eigenständigen Skript wird veranschaulicht, wie Sie die Funktion ApplySymbologyFromLayer bei der Skripterstellung verwenden.

# Import system modules
import arcpy
# Set the current workspace
arcpy.env.workspace = "C:/data.gdb"
# Set layer to apply symbology to
inputLayer = "sf_points"
# Set layer that output symbology will be based on
symbologyLayer = "water_symbols_pnt.lyrx"
# Apply the symbology from the symbology layer to the input layer
arcpy.ApplySymbologyFromLayer_management(inputLayer, symbologyLayer)
ApplySymbologyFromLayer – Beispiel 3 (eigenständiges Skript)

Mit dem folgenden eigenständigen Skript wird veranschaulicht, wie Sie die Funktion ApplySymbologyFromLayer bei der Skripterstellung verwenden.

# Import system modules
import arcpy
# Set the current workspace
arcpy.env.workspace = "C:/data.gdb"
# Set layer to apply symbology to
inputLayer = "InlandEmpireBlocks"
# Set layer that output symbology will be based on
symbologyLayer = "USCensusBlocks.lyrx"
# The symbology layer is symbolized by population normalized by area.
# Symbolize the input by Pop2014 field normalized to Square Miles
symbologyFields = [["VALUE_FIELD", "#", "Pop2014"], 
                   ["NORMALIZATION_FIELD", "#", "SQ_MILES"]]
# Apply the symbology from the symbology layer to the input layer
arcpy.ApplySymbologyFromLayer_management (inputLayer, symbologyLayer, symbologyFields)

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen