Skip To Content

Grenze erstellen

Zusammenfassung

Aktualisiert die Ausdehnung der Grenze, wenn neue Raster-Datasets zu einem Mosaik-Dataset hinzugefügt werden, das über seine vorherige Abdeckung hinausgeht.

Abbildung

Grenze und Footprints eines Mosaik-Datasets

Verwendung

  • Grenzen können nur für innerhalb einer Geodatabase gespeicherte Mosaik-Datasets generiert werden.

  • Wenn Sie Raster entfernen oder hinzufügen oder die Ausdehnung der Footprints ändern, können Sie mit diesem Werkzeug die Grenze erneut erstellen.

  • Wenn Sie das Shape des Grenzpolygons (mithilfe von Editierwerkzeugen) ändern, können Sie dieses Werkzeug verwenden, um die ursprüngliche (unveränderte) Grenze erneut zu erstellen.

Syntax

BuildBoundary(in_mosaic_dataset, {where_clause}, {append_to_existing}, {simplification_method})
ParameterErklärungDatentyp
in_mosaic_dataset

Wählt das Mosaik-Dataset aus, dessen Grenze neu berechnet werden soll.

Mosaic Layer
where_clause
(optional)

Eine SQL-Abfrage zum Berechnen einer Grenze für ausgewählte Raster-Datasets. Verwenden Sie diese Option, und legen Sie den Parameter append_to_existing auf APPEND fest, um beim Hinzufügen neuer Raster-Datasets Zeit zu sparen.

SQL Expression
append_to_existing
(optional)

Legen Sie hier den Wert APPEND fest, wenn Sie einem vorhandenen Mosaik-Dataset neue Raster-Datasets hinzufügen. Anstatt die gesamte Grenze neu zu berechnen, führt APPEND die Grenze des neuen Raster-Datasets mit der vorhandenen Grenze zusammen.

  • OVERWRITEBerechnet die gesamte Grenze neu.
  • APPENDFügt den Umfang der Footprints an die vorhandene Grenze an. Dies kann beim Hinzufügen zusätzlicher Raster-Daten zum Mosaik-Dataset Zeit sparen, da nicht die gesamte Grenze neu berechnet werden muss. Wenn Raster ausgewählt sind, wird die Grenze neu berechnet, sodass nur die ausgewählten Footprints eingeschlossen sind. Dies ist die Standardeinstellung.
Boolean
simplification_method
(optional)

Die Vereinfachungsmethode reduziert die Anzahl der Stützpunkte, da eine dichte Grenze die Performance beeinträchtigen kann.

Wählen Sie die Vereinfachungsmethode aus, die zur Vereinfachung der Grenze verwendet werden soll.

  • NONEKeine Vereinfachungsmethode wird implementiert. Dies ist die Standardeinstellung.
  • CONVEX_HULLDie minimale Begrenzungsgeometrie des Mosaik-Datasets wird verwendet, um die Grenze zu vereinfachen. Wenn nicht verbundene Footprints vorhanden sind, wird eine minimale Begrenzungsgeometrie für jede zusammenhängende Gruppe von Footprints verwendet, um die Grenze zu vereinfachen.
  • ENVELOPEDer Envelope des Mosaik-Datasets stellt eine vereinfachte Grenze bereit. Wenn nicht verbundene Footprints vorhanden sind, wird ein Envelope für jede zusammenhängende Gruppe von Footprints verwendet, um die Grenze zu vereinfachen.
String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_mosaic_dataset

Das aktualisierte Mosaik-Dataset.

Mosaik-Layer

Codebeispiel

BuildBoundary – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für das Werkzeug BuildBoundary.

import arcpy
arcpy.BuildBoundary_management("c:/workspace/Boundary.gdb/md", "#", 
                               "APPEND", "CONVEX_HULL")
BuildBoundary – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skript für das Werkzeug BuildBoundary.

# Build boundary only for the Quickbird data

import arcpy
arcpy.env.workspace = "C:/Workspace"

mdname = "boundary.gdb/md"
query = "SensorName = 'QuickBird'"
mode = "OVERWRITE"
simplify = "#"

arcpy.BuildBoundary_management(mdname, query, mode, simplify)

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen