Skip To Content

Komprimieren

Zusammenfassung

Komprimiert eine Enterprise-Geodatabase, indem States, die nicht von einer Version referenziert werden, sowie redundante Zeilen entfernt werden.

Verwendung

  • Um die Geodatabase-Performance zu verbessern, sollten Sie diese in regelmäßigen Abständen komprimieren. Komprimierte Geodatabases sind effizienter. Nicht komprimierte Geodatabases sind anfälliger für Fehler.

  • Nach der Komprimierung der Geodatabase können gelöschte Datensätze nicht mehr wiederhergestellt werden.

  • Durch die Komprimierung von Geodatabases wird nicht nur mehr Speicherplatz frei, es werden insgesamt auch die Abrufzeiten verringert.

  • Während der Ausführung des Werkzeugs Komprimieren können Sie weiter Daten in der Geodatabase anzeigen.

  • Nur der Geodatabase-Administrator darf Komprimierungen durchführen.

  • Dieses Werkzeug ist nicht für Enterprise-Geodatabases geeignet, die keine Versionierung verwenden.

  • Dieses Werkzeug ist nicht für Enterprise-Geodatabases geeignet, die Verzweigungsversionierung verwenden.

Syntax

Compress(in_workspace)
ParameterErklärungDatentyp
in_workspace

Die Datenbankverbindungsdatei für die Verbindung mit der zu komprimierenden Enterprise-Geodatabase. Stellen Sie die Verbindung als Geodatabase-Administrator her.

Workspace

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_workspace

Die komprimierte Eingabe-Geodatabase.

Workspace

Codebeispiel

Compress – Beispiel (Python-Fenster)

Im folgenden eigenständigen Python-Skript wird das Werkzeug Compress zum Komprimieren der Geodatabase verwendet.

import arcpy
arcpy.Compress_management("c:/Connection to brockville.sde")

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen