Skip To Content

Zeitfeld konvertieren

Zusammenfassung

Konvertiert in einer Zeichenfolge oder einem Zahlenfeld gespeicherte Zeitwerte in ein Datumsfeld. Das Werkzeug kann auch dazu verwendet werden, um Zeitwerte, die in Zeichenfolgen-, numerischen oder Datumsfeldern gespeichert sind, in benutzerdefinierte Formate wie Tag der Woche, Monat des Jahres zu konvertieren.

Verwendung

  • Wenn das ausgewählte Eingabe-Zeitfeld ein Zeichenfolge- oder Textfeld ist, kann das Eingabe-Zeitformat aus einer Liste von unterstützten Zeitfeldformaten ausgewählt werden. Sie können auch ein benutzerdefiniertes Zeitformat definieren, um benutzerdefinierte Datums- oder Zeitwerte im Zeichenfolgenfeld zu interpretieren. Weitere Informationen über benutzerdefinierte Formate für Zeichenfolgenfelder finden Sie im Abschnitt Konvertieren von Zeichenfolgenwerten in das Datumsformat.

  • Wenn das ausgewählte Eingabe-Zeitfeld numerisch (Short, Long, Float oder Double) ist, kann das Eingabe-Zeitformat aus einer Liste unterstützter Standard-Zeitfeldformate ausgewählt werden. Benutzerdefinierte Zeitformate werden in Zahlenfeldern nicht unterstützt.

Syntax

ConvertTimeField_management (in_table, input_time_field, {input_time_format}, output_time_field, {output_time_type}, {output_time_format})
ParameterErklärungDatentyp
in_table

Der Layer oder die Tabelle mit dem Feld, das die Zeitwerte enthält, die konvertiert werden müssen.

Table View
input_time_field

Das Feld mit den Zeitwerten. Kann den Typ "Short", "Long", "Float", "Double", "Text" oder "Date" haben.

Field
input_time_format
(optional)

Das Format, in dem die Zeitwerte im Eingabe-Zeitfeld gespeichert wurden. Es kann ein Standard-Zeitformat aus der Dropdown-Liste ausgewählt werden oder ein benutzerdefiniertes Format eingegeben werden.

Hinweis:

Bei den Formatzeichenfolgen wird die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt.

  • Wenn der Datentyp des Zeitfeldes "Date" ist, ist kein Zeitformat erforderlich.
  • Wenn der Datentyp des Zeitfeldes numerisch (Short, Long, Float oder Double) ist, wird eine Liste standardmäßiger numerischer Zeitformate in der Dropdown-Liste bereitgestellt.
  • Wenn der Datentyp des Zeitfeldes eine Zeichenfolge ist, wird eine Liste standardmäßiger Zeichenfolgen-Zeitformate in der Dropdown-Liste bereitgestellt. Bei Zeichenfolgenfeldern können Sie auch ein benutzerdefiniertes Zeitformat angeben. Möglicherweise wurden die Zeitwerte z. B. in einem Zeichenfolgenfeld in einem der Standardformate wie "yyyy/MM/dd HH:mm:ss" oder in einem benutzerdefinierten Format wie "dd/MM/yyyy HH:mm:ss" gespeichert. Bei dem benutzerdefinierten Format können Sie auch den Bezeichner "a.m." und "p.m." angeben. Einige häufig verwendete Formate sind unten aufgeführt:
    • yyyy: Das Jahr durch vier Ziffern dargestellt.
    • MM: Monat als Ziffern mit führender Null für einstellige Monate.
    • MMMM: Monat als Abkürzung mit drei Buchstaben.
    • dd: Tag des Monats als Ziffern mit führender Null für einstellige Tage.
    • ddd: Wochentag als Abkürzung mit drei Buchstaben.
    • hh: Stundenangaben mit führender Null für einstellige Stundenangaben im 12-Stunden-Format.
    • HH: Stundenangaben mit führender Null für einstellige Stundenangaben im 24-Stunden-Format.
    • mm: Minuten mit führender Null für einstellige Minuten
    • ss: Sekunden mit führender Null für einstellige Sekunden
    • t: Zeitmarkerzeichenfolge mit einem Buchstaben, z. B. "A" oder "P".
    • tt: Zeitmarkerzeichenfolge mit mehreren Buchstaben, z. B. "AM" oder "PM".
    • unix_us: Unixzeit in Mikrosekunden.
    • unix_ms: Unixzeit in Millisekunden.
    • unix_s: Unixzeit in Sekunden.
    • unix_hex: Unixzeit als hexadezimaler Wert.

Weitere Informationen über benutzerdefinierte Datumsangaben und Zeitformate

String
output_time_field

Der Name des Ausgabefeldes, in dem die konvertierten Zeitwerte gespeichert werden.

String
output_time_type
(optional)

Der Datentyp des Ausgabezeitfeldes.

  • DATEDatum und/oder Uhrzeit
  • TEXTJede beliebige Zeichenfolge
  • LONGGanzzahlige Werte zwischen -2-147-483-648 und 2-147-483-647
  • SHORTGanzzahlige Werte zwischen -32-768 und 32-767
  • DOUBLEBruchzahlen zwischen -2,2E308 und 1,8E308
  • FLOATBruchzahlen zwischen -3.4E38 und 1.2E38
String
output_time_format
(optional)

Das Format, in dem die Ausgabezeitwerte gespeichert wurden. Die Liste der Ausgabezeitformate hängt vom für das Ausgabezeitfeld angegebenen Ausgabedatentyp ab. Ein benutzerdefiniertes Format kann auch verwendet werden, wenn der Datentyp des Ausgabezeitfeldes nicht "Datum" lautet. Eine Liste der benutzerdefinierten Formate finden Sie in der Erläuterung des Eingabezeitformats.

Hinweis:

Wenn der Datentyp des Ausgabezeitfeldes nicht lang genug ist, um den konvertierten Zeitwert zu speichern, wird der Ausgabewert abgeschnitten.

String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_table

Die aktualisierte Eingabetabelle.

Tabellensicht

Codebeispiel

ConvertTimeField – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Das folgende Skript für das Python-Fenster veranschaulicht, wie das Werkzeug ConvertTimeField im unmittelbaren Modus verwendet wird.

import arcpy
arcpy.ConvertTimeField_management("C:/Data/TemporalData.gdb/Input_Table","Input_Time","1033;MMMM dd, yyyy HH:mm:ss;AM;PM","Output_Time")
ConvertTimeField – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Im folgenden eigenständigen Skript wird veranschaulicht, wie das Werkzeug ConvertTimeField verwendet wird.

# Name: ConvertTimeField_Ex02.py
# Description: Convert a time field to date field
# Requirements: None

# Import system modules
import arcpy

# Set local variables
inTable = "C:\Data\TemporalData.gdb\Input_Table"
inputTimeField = "Input_Time"
inputTimeFormat = "1033;MMMM dd, yyyy HH:mm:ss;AM;PM"
outputDateField = "Output_Time"

# Execute CalculateEndDate
arcpy.ConvertTimeField_management(inTable, inputTimeField, inputTimeFormat, outputDateField)

Umgebungen

Dieses Werkzeug verwendet keine Geoverarbeitungsumgebungen.

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen