Skip To Content

Netz erstellen

Zusammenfassung

Erstellt ein Gitternetz aus rechteckigen Zellen. Die Ausgabe können Polylinien- oder Polygon-Features sein.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von "Netz erstellen"

Verwendung

  • Das Koordinatensystem der Ausgabe kann entweder durch das Eingeben einer Feature-Class oder eines Feature-Layers im Parameter Vorlagenausdehnung oder durch Festlegen der Umgebungsvariable des Ausgabe-Koordinatensystems festgelegt werden.

  • Zusätzlich zum Erstellen des Ausgabenetzes wird eine neue Point-Feature-Class mit Label-Punkten im Mittelpunkt jeder Netzzelle erstellt, wenn der Parameter Label-Punkte erstellen aktiviert ist (labels = 'LABELS' in Python). Der Name dieser Feature-Class besteht aus dem Namen der Ausgabe-Feature-Class mit dem Suffix _label und wird an demselben Speicherort erstellt.

  • Mit dem Parameter Geometrietyp können Sie Ausgabe-Polylinien- (Standard) oder -Polygonzellen erstellen. Die Erstellung eines Polygonnetzes ist je nach Anzahl der Zeilen und Spalten möglicherweise ein langsamerer Vorgang.

  • Die Werte der Zellenbreite und Zellenhöhe werden in den von der Ausgabe-Feature-Class definierten Einheiten angegeben.

Syntax

CreateFishnet(out_feature_class, origin_coord, y_axis_coord, cell_width, cell_height, number_rows, number_columns, {corner_coord}, {labels}, {template}, {geometry_type})
ParameterErklärungDatentyp
out_feature_class

Die Ausgabe-Feature-Class mit dem Gitternetz aus rechteckigen Zellen.

Feature Class
origin_coord

Der Ursprungspunkt des Netzes.

Point
y_axis_coord

Die Y-Achsenkoordinate wird zum Ausrichten des Netzes verwendet. Das Netz wird um den Winkel gedreht, der durch die Linie definiert wird, die den Ursprung und die Y-Achsenkoordinate verbindet.

Point
cell_width

Bestimmt die Breite aller Zellen. Wenn die Breite automatisch mit dem Wert im Parameter Anzahl Zeilen berechnet werden soll, lassen Sie diesen Parameter leer, oder legen Sie den Wert auf 0 fest – die Breite wird berechnet, wenn das Werkzeug ausgeführt wird.

Double
cell_height

Bestimmt die Höhe aller Zellen. Wenn die Höhe automatisch mit dem Wert im Parameter Anzahl Spalten berechnet werden soll, lassen Sie diesen Parameter leer, oder legen Sie den Wert auf 0 fest – die Höhe wird berechnet, wenn das Werkzeug ausgeführt wird.

Double
number_rows

Bestimmt die Anzahl der Zeilen, die das Netz bekommt. Wenn die Anzahl der Zeilen automatisch mit dem Wert im Parameter Zellenbreite berechnet werden soll, lassen Sie diesen Parameter leer, oder legen Sie den Wert auf 0 fest – die Anzahl der Zeilen wird berechnet, wenn das Werkzeug ausgeführt wird.

Long
number_columns

Bestimmt die Anzahl der Spalten, die das Netz bekommt. Wenn die Anzahl der Spalten automatisch mit dem Wert im Parameter Zellenhöhe berechnet werden soll, lassen Sie diesen Parameter leer, oder legen Sie den Wert auf 0 fest – die Anzahl der Spalten wird berechnet, wenn das Werkzeug ausgeführt wird.

Long
corner_coord
(optional)

Die gegenüberliegende Ecke des Netzes, die durch die Werte X-Koordinate und Y-Koordinate festgelegt wird.

Point
labels
(optional)

Gibt an, ob eine Point-Feature-Class mit Label-Punkten im Mittelpunkt der einzelnen Netzzellen erstellt wird oder nicht.

  • LABELSEine neue Feature-Class mit Label-Punkten wird erstellt. Dies ist die Standardeinstellung.
  • NO_LABELSDie Feature-Class mit Label-Punkten wird nicht erstellt.
Boolean
template
(optional)

Geben Sie die Ausdehnung des Gitternetzes an. Die Ausdehnung des Gitternetzes kann durch Angabe der Koordinaten oder die Verwendung eines Vorlagen-Datasets eingegeben werden.

  • Links – XMin-Wert
  • Rechts – XMax-Wert
  • Unten – YMin-Wert
  • Oben – YMax-Wert
Extent
geometry_type
(optional)

Bestimmt, ob die Zellen des Ausgabenetzes Polylinien- oder Polygon-Features sind.

  • POLYLINEDie Ausgabe ist eine Polyline-Feature-Class. Jede Zelle wird durch vier Linien-Features definiert.
  • POLYGONDie Ausgabe ist eine Polygon-Feature-Class. Jede Zelle wird durch ein Polygon-Feature definiert.
String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_label

Eine neue Point-Feature-Class mit Label-Punkten im Mittelpunkt der einzelnen Netzzellen wird erstellt.

Wenn der Parameter Label-Punkte erstellen (labels = 'LABELS' in Python) aktiviert ist, wird eine neue Point-Feature-Class mit Label-Punkten im Mittelpunkt der einzelnen Netzzellen erstellt. Der Name dieser Feature-Class besteht aus dem Namen der Ausgabe-Feature-Class mit dem Suffix _label und wird an demselben Speicherort erstellt.

Feature-Class

Codebeispiel

CreateFishnet-Beispiel 1 (Python-Fenster)

Das folgende Skript für das Python-Fenster veranschaulicht, wie die Funktion CreateFishnet im unmittelbaren Modus verwendet wird.

import arcpy

# Create a fishnet with 9 columns and 9 rows
# with origin at (1, 1) and output geometry is set to default (POLYLINE)
arcpy.CreateFishnet_management("C:/data/output/fishnet1.shp", "1 1", "1 9", "1", "1", "9", "9", "#", "NO_LABELS")
CreateFishnet – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Das folgende eigenständige Skript veranschaulicht, wie neue rechteckige Zellen (ein Netz) mithilfe der Funktion CreateFishnet erstellt werden.

# Name: CreateFishnet.py
# Description: Creates rectangular cells

# import system module
import arcpy
from arcpy import env

# set workspace environment
env.workspace = "C:/data/output"

# Set coordinate system of the output fishnet
env.outputCoordinateSystem = arcpy.SpatialReference("NAD 1983 UTM Zone 11N")

outFeatureClass = "fishnet10by10.shp"

# Set the origin of the fishnet
originCoordinate = '1037.26 4145.81'

# Set the orientation
yAxisCoordinate = '1037.26 4155.81'

# Enter 0 for width and height - these values will be calcualted by the tool
cellSizeWidth = '0'
cellSizeHeight = '0'

# Number of rows and columns together with origin and opposite corner 
# determine the size of each cell 
numRows =  '10'
numColumns = '10'

oppositeCoorner = '19273.61 18471.17'

# Create a point label feature class 
labels = 'LABELS'

# Extent is set by origin and opposite corner - no need to use a template fc
templateExtent = '#'

# Each output cell will be a polygon
geometryType = 'POLYGON'

arcpy.CreateFishnet_management(outFeatureClass, originCoordinate, yAxisCoordinate, cellSizeWidth, cellSizeHeight, numRows, numColumns, oppositeCoorner, labels, templateExtent, geometryType)

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen