Skip To Content

Räumlichen Typ erstellen

Zusammenfassung

Fügt einer Oracle- oder PostgreSQL-Datenbank den SQL-Typ "ST_Geometry", Subtypes und Funktionen hinzu. Dies ermöglicht es Ihnen, den SQL-Typ "ST_Geometry" zu verwenden, um Geometrien in einer Datenbank zu speichern, die keine Geodatabase enthält. Mit diesem Werkzeug können auch die vorhandenen ST_Geometry-Typen, Subtypes und Funktionen in einer Oracle- oder PostgreSQL-Datenbank aktualisiert werden.

Verwendung

Syntax

CreateSpatialType(input_database, sde_user_password, {tablespace_name}, {st_shape_library_path})
ParameterErklärungDatentyp
input_database

"input_database" ist die Datenbankverbindungsdatei (.sde), mit der eine Verbindung mit der Oracle- oder PostgreSQL-Datenbank hergestellt wird. Sie müssen die Verbindung als Datenbankadministrator-Benutzer herstellen; in Oracle müssen Sie die Verbindung als sys-Benutzer herstellen.

Workspace
sde_user_password

Das Kennwort für den SDE-Datenbankbenutzer. Wenn noch kein SDE-Benutzer in der Datenbank vorhanden ist, wird er erstellt und ihm wird das von Ihnen angegebene Kennwort zugewiesen. Die Kennwortrichtlinie der zugrunde liegenden Datenbank muss eingehalten werden. Wenn der SDE-Benutzer bereits in der Datenbank oder im Datenbank-Cluster vorhanden ist, muss dieses Kennwort mit dem vorhandenen Kennwort übereinstimmen.

Encrypted String
tablespace_name
(optional)

In Oracle können Sie den Namen für einen Tablespace angeben, der als Standard-Tablespace für den SDE-Benutzer verwendet werden soll. Falls der Tablespace noch nicht vorhanden ist, wird er im Standardspeicherort von Oracle erstellt. Wenn ein Tablespace mit dem angegebenen Namen bereits vorhanden ist, wird er als Standard-Tablespace des SDE-Benutzers festgelegt.

String
st_shape_library_path
(optional)

Geben Sie für Oracle den Speicherort auf dem Oracle-Server an, an dem Sie die Bibliothek "st_shape" platziert haben.

File

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_workspace

Die aktualisierte Datenbank.

Workspace

Codebeispiel

CreateSpatialType – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Führt das Werkzeug auf einem Microsoft Windows-Computer aus, um den Typ "ST_Geometry" in einer Oracle-Datenbank mit dem Namen "db_ora" zu erstellen oder zu aktualisieren. Dabei wird eine vorhandene Verbindungsdatei verwendet. Das Kennwort für den SDE-Benutzer wird angegeben, der Tablespace "sdetbsp" wird erstellt, und der Speicherort der Datei "st_shape" auf dem Oracle-Server wird angegeben.

import arcpy
arcpy.CreateSpatialType_management(
    "D:/connections/connection_to_db_ora.sde", "ed$pwd", "sdetbsp", 
    "//ora/userfiles")
CreateSpatialType – Beispiel 2 (Python-Fenster)

Führt das Werkzeug auf einem Linux-Computer aus, um den Typ "ST_Geometry" in einer PostgreSQL-Datenbank mit dem Namen "sp_pg" zu erstellen oder zu aktualisieren. Dabei wird eine vorhandene Verbindungsdatei verwendet und das Kennwort des SDE-Benutzers festgelegt.

import arcpy
arcpy.CreateSpatialType_management(
    "/ragsrh/users/connections/connection_to_sp_pg.sde", "$Upass")

Umgebungen

Dieses Werkzeug verwendet keine Geoverarbeitungsumgebungen.

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen