Skip To Content

Versionstabellen prüfen

Zusammenfassung

Ermittelt Inkonsistenzen in den Delta-Tabellen (A und D) einer versionierten Geodatabase.

Verwendung

  • Dieses Werkzeug kann für Enterprise-Geodatabases ausgeführt werden.

  • Dieses Werkzeug wird für Geodatabases in SAP HANA nicht unterstützt.

  • Das Werkzeug Versionstabellen prüfen kann nur vom Geodatabase-Administrator ausgeführt werden.

Syntax

DiagnoseVersionTables(input_database, out_log, {target_version}, {input_tables})
ParameterErklärungDatentyp
input_database

Geben Sie eine Datenbankverbindung (.sde-Datei) mit der Enterprise-Geodatabase an, in der Sie Inkonsistenzen in der Delta-Tabelle vermuten. Die Verbindung muss als Geodatabase-Administrator hergestellt werden.

Workspace
out_log

Der Pfad und der Name der Ausgabe-Protokolldatei. Die Protokolldatei ist eine ASCII-Datei mit einer Liste der Tabellen in der angegebenen Version, die verwaiste Datensätze und Informationen darüber enthält, für welche Verbindungsdatei, Geodatabase-Version und Tabellen das Werkzeug ausgeführt wurde.

File
target_version
(optional)

Die Geodatabase-Version, die auf Inkonsistenzen in den Delta-Tabellen überprüft werden soll. Wenn keine Version angegeben wird, werden alle Versionen verarbeitet.

String
input_tables
[input_tables,...]
(optional)

Geben Sie eine einzelne Tabelle an, oder stellen Sie eine Textdatei mit einer Liste der versionierten Tabellen bereit, die Sie auf Inkonsistenzen überprüfen möchten. Verwenden Sie vollständig qualifizierte Tabellennamen in der Textdatei, und fügen Sie pro Zeile einen Tabellennamen ein. Wenn keine Tabelle angegeben ist, werden alle Tabellen in der Geodatabase verarbeitet.

String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_workspace

Der aktualisierte Eingabe-Workspace.

Workspace

Codebeispiel

DiagnoseVersionTables – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Sie können Folgendes über ein Python-Fenster ändern und ausführen, um Inkonsistenzen in den Delta-Tabellen der Parcel-Feature-Class zu ermitteln und zu exportieren.

In diesem Beispiel wird die Verbindung über die Datenbankverbindungsdatei productiongdb.sde hergestellt und eine Datei namens gdb_diagnose.log in das temporäre Verzeichnis exportiert.

import arcpy
input_database = "c:\\temp\\productiongdb.sde"
out_log = "c:\\temp\\gdb_diagnose.log"
target_version = "SDE.Default"
input_tables = "GIS.Parcels"
arcpy.DiagnoseVersionTables_management(input_database, out_log, target_version, 
                                       input_tables)
DiagnoseVersionTables – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Nachfolgend finden Sie ein eigenständiges Skript, das Sie ändern und ausführen können, um Inkonsistenzen von Delta-Tabellen in eine Protokolldatei zu exportieren.

# Description: diagnose version metadata
# Set the necessary product code
import arceditor
 
# Import arcpy module
import arcpy
# Local variables:
input_database = "c:\\temp\\productiongdb.sde"
out_log = "c:\\temp\\gdb_diagnose.log"
target_version = "SDE.Default"
input_tables = "GIS.Parcels"
# Process: Diagnose Version Tables
arcpy.DiagnoseVersionTables_management(input_database, out_log, target_version, 
                                       input_tables)

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen