Skip To Content

Attributregeln deaktivieren

Zusammenfassung

Deaktiviert eine oder mehrere Attributregeln in einem Dataset.

Verwendung

  • Wenn Sie auf Ihre Daten Attributregeln angewendet haben und große Mengen von Daten laden, können Sie mit diesem Werkzeug eine oder mehrere Regeln deaktivieren, um mögliche Performance-Probleme zu vermeiden.

  • Attributregeln werden nur in Enterprise-Geodatabase-Datasets unterstützt.

  • Mit dem Werkzeug Attributregeln aktivieren können Sie die Regeln nach Bedarf wieder aktivieren.

  • Alle neuen Attributregeln (einzeln erstellt oder importiert) sind standardmäßig aktiviert. Mit diesem Werkzeug können Sie die Regellogik deaktivieren, bis Sie sie wieder durchsetzen möchten.

  • Wenn Sie beim Ausführen dieses Werkzeugs einen Regelnamen und einen Regeltyp angeben, überprüft das Werkzeug, ob der Typ der angegebenen Regel mit dem angegebenen Regeltyp übereinstimmt. Wenn sie nicht übereinstimmen, wird die Regel nicht deaktiviert.

Syntax

DisableAttributeRules_management (in_table, names, {type})
ParameterErläuterungDatentyp
in_table

Die Tabelle oder Feature-Class mit der zu deaktivierenden Attributregel.

Table View
names
[names,...]

Die Namen der Regeln, die für das Dataset deaktiviert werden sollen.

String
type
(optional)

Gibt den Typ der zu deaktivierenden Attributregeln an. Wenn ein Regeltyp angegeben wird, überprüft das Werkzeug, ob der Typ der angegebenen Regel in diesem Parameter mit dem Regeltyp des angegebenen Regelnamens übereinstimmt. Wenn sie nicht übereinstimmen, wird die Regel nicht deaktiviert.

  • CALCULATIONEine Berechnungsregel deaktivieren.
  • CONSTRAINTEine Beschränkungsregel deaktivieren.
String

Codebeispiel

DisableAttributeRules – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Mit diesem Beispielskript werden zwei bestimmte Berechnungsattributregeln in einer Feature-Class deaktiviert.

import arcpy
arcpy.DisableAttributeRules_management("C:\\MyProject\\MyDatabase.sde\\pro.USER1.campusData", 
                                       "Rule A;Rule B", "CALCULATION")
DisableAttributeRules – Beispiel 2 (Python-Fenster)

Deaktivieren von Berechnungs- und Beschränkungsattributregeln in einer Feature-Class.

import arcpy
arcpy.DisableAttributeRules_management("C:\\MyProject\\MyDatabase.sde\\pro.USER1.campusData", 
                                       "Calculation Rule A;Constraint Rule A")
DisableAttributeRules – Beispiel 3 (Python-Fenster)

Deaktivieren aller gegenwärtig aktivierten Beschränkungsregeln mit arcpy.Describe.

import arcpy
fc = "C:\\MyProject\\MyDatabase.sde\\pro.USER1.campusData"
desc = arcpy.Describe(fc).attributeRules
for rule in desc:
    if rule.isEnabled == True and rule.type == "esriARTConstraint":
        print("Disabling rule: {}".format(rule.name))
        arcpy.DisableAttributeRules_management(fc, rule.name)

Lizenzinformationen

  • ArcGIS Desktop Basic: Nein
  • ArcGIS Desktop Standard: Ja
  • ArcGIS Desktop Advanced: Ja

Verwandte Themen