Skip To Content

Domäne in Tabelle

Zusammenfassung

Erstellt eine Tabelle aus einer Attributdomäne.

Verwendung

  • Wenn eine Tabelle aus einer Attributdomäne erstellt wird, stehen zusätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten für die Tabelle zur Verfügung. Beispiel: Sie erstellen eine Tabelle aus einer Domäne mit codierten Werten. Anschließend können Sie der Liste der codierten Werte zusätzliche Codewerte hinzufügen und mit dem Werkzeug Tabelle in Domäne die ursprüngliche Domäne aktualisieren.

  • Sie können auch Domänen in der Ansicht Domänen verwalten, die geöffnet werden kann, indem Sie auf die Schaltfläche Domänen in der Gruppe Design auf dem Menüband Daten klicken.

Syntax

DomainToTable(in_workspace, domain_name, out_table, code_field, description_field, {configuration_keyword})
ParameterErklärungDatentyp
in_workspace

Der Workspace mit der Attributdomäne, die in eine Tabelle konvertiert werden soll.

Workspace
domain_name

Der Name der bestehenden Attributdomäne.

String
out_table

Die zu erstellende Tabelle.

Table
code_field

Der Name des Feldes in der erstellten Tabelle, in dem Codewerte gespeichert werden.

String
description_field

Der Name des Feldes in der erstellten Tabelle, in dem Beschreibungen von Codewerten gespeichert werden.

String
configuration_keyword
(optional)

Bei Geodatabase-Tabellen die benutzerdefinierten Speicherschlüsselwörter zum Erstellen der Tabelle.

String

Codebeispiel

Domain to Table – Beispiel (Python-Fenster)

Das folgende Skript im Python-Fenster veranschaulicht, wie Sie die Funktion "DomainToTable" verwenden.

import arcpy
arcpy.env.workspace = "C:/data"
arcpy.DomainToTable_management("montgomery.gdb", "DistDiam", "diameters", "code", "descript")
Domain to Table – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

In diesem eigenständigen Skript wird die Funktion "DomainToTable" als Teil eines Workflows verwendet, um eine Domäne zu bearbeiten.

# Name: RemoveDomainsExample.py
# Purpose: Update an attribute domain to constrain valid pipe material values

# Import system modules
import arcpy
import os
 
try:
    # Set the workspace (to avoid having to type in the full path to the data every time)
    arcpy.env.workspace = "C:/data"
 
    # set local parameters
    inFeatures = "Montgomery.gdb/Water/DistribMains"
    inField = "MATERIAL"
    dWorkspace = "Montgomery.gdb"
    domName = "Material"
    codedValue =  "ACP: Asbestos concrete"
    codeField = "TYPE"
    fieldDesc= "DESRIPT"
    # Process: Remove the constraint from the material field
    arcpy.RemoveDomainFromField_management(inFeatures, inField)
 
    # Edit the domain values
    # Process: Remove a coded value from the domain
    arcpy.DeleteCodedValueFromDomain_management(dWorkspace, domName, codedValue)
 
    # Process: Create a table from the domain to edit it with ArcMap editing tools
    arcpy.DomainToTable_management(dWorkspace, domname, dWorkspace + os.sep + domname , codeField, fieldDesc)
 
    # Process: Delete the domain
    arcpy.DeleteDomain_management(dWorkspace, domName)
 
    # Edit the domain table outside of geoprocessing
    # and then bring the domain back in with the TableToDomain process
 
except Exception as err:
    print(err.args[0])

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen