Skip To Content

Mosaik-Dataset-Elemente exportieren

Zusammenfassung

Erstellt eine Kopie der verarbeiteten Bilder in einem Mosaik-Dataset in einem angegebenen Ordner- und Raster-Dateiformat.

Es gibt zwei allgemeine Workflows, die dieses Werkzeug verwenden:

  • Exportieren jedes verarbeiteten Elements eines Mosaik-Datasets in eine neue Datei. Dies ermöglicht es Ihnen, jedes verarbeitete Element als eigenständige Datei zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie den geeigneten NoData-Wert für exportierte Elemente festlegen, um schwarze Umrandungen zu vermeiden.
  • Exportieren jedes Bildes innerhalb eines Zeitserien-Mosaik-Datasets basierend auf einem Interessenbereich. Dies ermöglicht es Ihnen, nur den Interessenbereich aus den einzelnen Zeitintervallen zu verwenden.

Verwendung

  • Standardmäßig werden alle Elemente in den angegebenen Ordner exportiert. Sie können eine Abfrage erstellen oder eine Auswahl treffen, wenn Sie nur einen Teil der Bilder exportieren möchten.

  • Die Bilder werden exportiert, wobei alle Verarbeitungsschritte aus den Funktionsketten angewendet werden. Es werden nur die Funktionsketten auf der Elementebene berücksichtigt, Funktionsketten auf der Mosaik-Dataset-Ebene werden ignoriert. Dieses Werkzeug exportiert keine unverarbeiteten Quellbilder.

Syntax

ExportMosaicDatasetItems_management (in_mosaic_dataset, out_folder, {out_base_name}, {where_clause}, {format}, {nodata_value}, {clip_type}, {template_dataset}, {cell_size})
ParameterErklärungDatentyp
in_mosaic_dataset

Das Mosaik-Dataset mit den Bildern, die Sie speichern möchten.

Mosaic Layer
out_folder

Der Ordner, in dem Sie Ihre Bilder speichern möchten.

Folder
out_base_name
(optional)

Ein Präfix, um jedes Element zu benennen, nachdem es kopiert wurde. Auf das Präfix folgt eine Object ID.

Wenn kein Basisname festgelegt wurde, wird der Text im Feld Name des Mosaik-Dataset-Elements verwendet.

String
where_clause
(optional)

Ein SQL-Ausdruck zum Speichern von ausgewählten Bildern im Mosaik-Dataset. Weitere Informationen zur SQL-Syntax finden Sie unter SQL-Referenz für in Abfrageausdrücken verwendete Elemente.

SQL Expression
format
(optional)

Wählen Sie ein Format für das heruntergeladene Raster-Dataset aus.

  • TIFFTagged Image File Format. Dies ist die Standardeinstellung.
  • BMPMicrosoft Bitmap
  • ENVIENVI DAT
  • Esri BILEsri Band Interleaved by Line
  • Esri BIPEsri Band Interleaved by Pixel
  • Esri BSQEsri Band Sequential
  • GIFGraphic Interchange Format.
  • GRIDEsri Grid.
  • IMAGINE IMAGEERDAS IMAGINE
  • JP2JPEG 2000.
  • JPEGJoint Photographic Experts Group.
  • PNGPortable Network Graphics
  • CRFCloud-Raster-Format
  • MRFMeta-Raster-Format
String
nodata_value
(optional)

Legt einen Wert für Pixel fest, der als NoData berücksichtigt werden muss.

Wenn Sie die Ausgabedaten ausschneiden möchten, empfiehlt es sich, einen NoData-Wert anzugeben.

String
clip_type
(optional)

Begrenzt die Ausdehnung des Raster-Datasets, bevor Sie es ausschneiden. Bei Auswahl einer Ausdehnung oder Feature-Class, die einen größeren Bereich als Ihre Daten abdeckt, weist die Ausgabe die größere Ausdehnung auf.

  • NONENicht zuschneiden. Dies ist die Standardeinstellung.
  • EXTENTLegt eine Ausdehnung fest, auf die zugeschnitten werden soll.
  • FEATURE_CLASSLegt eine Feature-Class fest, auf die zugeschnitten werden soll.
String
template_dataset
(optional)

Legt eine Feature-Class oder einen Rahmen fest, um die Ausdehnung zu beschränken.

Extent
cell_size
(optional)

Definiert die räumliche Auflösung durch Angabe der horizontalen (X) und vertikalen (Y)-Dimensionen der Ausgabezellen.

Wenn kein Wert angegeben ist, wird die räumliche Auflösung der Eingabe verwendet.

Point

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
derived_out_folder

Der aktualisierte Ausgabeordner.

Ordner

Codebeispiel

ExportMosaicDatasetItems: Beispiel 1 (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für das Werkzeug ExportMosaicDatasetItems.

import arcpy
arcpy.ExportMosaicDatasetItems_management(
     "c:/workspace/exportmditems.gdb/export_all_items", 
     "c:/workspace/export_all_items_out", 
     "allitems", "", "TIFF", "", "NONE", "", "")
ExportMosaicDatasetItems: Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skriptbeispiel für das Werkzeug ExportMosaicDatasetItems.

#Export Mosaic Dataset items
                                                                       
import arcpy
arcpy.env.workspace = "c:/workspace"
    
#export mosaic dataset items using feature class as clipping extent
imdname = "exportmditem.gdb/exportmd" 
outfolder = "c:/workspace/outfolder"
basename = "Landsat8"
query = "OBJECTID = 1"
out_format = "TIFF"
nodata_value = "#"
cliptype = "FEATURE_CLASS"
clip_featureclass = "c:/workspace/featureclassdb.gdb/clip_FC"
cell_size = "#"

arcpy.ExportMosaicDatasetItems_management(imdname, outfolder, basename, 
     query, out_format, nodata_value, cliptype, clip_featureclass, cell_size)

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja