Skip To Content

Subdataset extrahieren

Zusammenfassung

Erstellt ein neues Raster-Dataset aus einer Auswahl von einem HDF- oder NITF-Dataset.

Verwendung

  • Subdataset-Dateien können entweder das Format HDF (Hierarchical Data Format) oder NITF (National Imagery Transmission Format) haben.

  • Aufgrund der Datenstruktur lässt das Dateiformat mehrere Datasets in einer Parent-Datei zu. Darüber hinaus kann jedes Subdataset aus einem oder mehreren Bändern bestehen.

  • Wenn Sie keine Subdatasets auswählen, wird standardmäßig nur das erste Subdataset zurückgegeben.

  • Beim Speichern eines Raster-Datasets in einer JPEG-Datei, einer JPEG 2000-Datei oder einer Geodatabase können Sie im Dialogfeld "Umgebungseinstellungen" einen Komprimierungstyp und eine Komprimierungsqualität festlegen.

  • Vom GIF-Format werden keine Multiband-Raster unterstützt. Daher ist dies kein gültiges Ausgabeformat, es sei denn, das betreffende Raster-Dataset ist ein Einzelband-Raster-Dataset.

Syntax

ExtractSubDataset(in_raster, out_raster, {subdataset_index})
ParameterErklärungDatentyp
in_raster

Definieren Sie das HDF- oder NITF-Dataset, das die zu extrahierenden Layer enthält.

Raster Layer
out_raster

Der Name, der Speicherort und das Format für das Dataset, das Sie erstellen.

Wenn Sie das Raster-Dataset in einem Dateiformat speichern, müssen Sie die Dateierweiterung angeben:

  • .bil – Esri BIL
  • .bip – Esri BIP
  • .bmp – BMP
  • .bsq – Esri BSQ
  • .dat – ENVI-DAT
  • .gif – GIF
  • .img – ERDAS IMAGINE-Datei
  • .jpg – JPEG
  • .jp2 – JPEG 2000
  • .png – PNG
  • .tif – TIFF
  • keine Erweiterung – Esri GRID

Fügen Sie beim Speichern eines Raster-Datasets in einer Geodatabase dem Namen des Raster-Datasets keine Dateierweiterung hinzu.

Beim Speichern eines Raster-Datasets in einer JPEG-Datei, einer JPEG 2000-Datei oder einer Geodatabase können Sie im Dialogfeld "Umgebungseinstellungen" einen Komprimierungstyp und eine Komprimierungsqualität festlegen.

Raster Dataset
subdataset_index
[subdataset_index,...]
(optional)

Die Subdatasets, die Sie extrahieren möchten.

Value Table

Codebeispiel

ExtractSubDataset – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für ExtractSubDataset.

import arcpy
arcpy.ExtractSubDataset_management("c:/data/MyNITF.ntf","extracted.tif", "2")
ExtractSubDataset – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skriptbeispiel für ExtractSubDataset.

##====================================
##Extract Subdataset
##Usage: ExtractSubdataset_management in_raster out_raster {ID;ID...}

import arcpy
arcpy.env.workspace = r"C:/Workspace"

##Extract 3-band subdataset from HDF
arcpy.ExtractSubDataset_management("MHDF.hdf", "subds.tif", "5;6;7")

##Extract 1-band subdataset from NITF
arcpy.ExtractSubDataset_management("MNITF.ntf","subds_ntf.tif", "2")

Lizenzinformationen

  • Basic: Ja
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen