Skip To Content

Feature-Envelope in Polygon

Mit der Advanced-Lizenz verfügbar.

Zusammenfassung

Erstellt eine Feature-Class mit Polygonen, die jeweils den Envelope eines Eingabe-Features darstellen.

Abbildung

Abbildung "Feature-Envelope zu Polygon"

Verwendung

  • Die Attribute der Eingabe-Features werden in der Ausgabe-Feature-Class beibehalten. Ein neues Feld, ORIG_FID, wird der Ausgabe-Feature-Class hinzugefügt und auf die IDs des Eingabe-Features gesetzt.

  • Da der Envelope einer vollkommen horizontalen Linie (Parallele zur X-Achse) eine Höhe von 0 aufweist und der Envelope einer vollkommen vertikalen Linie (Parallele zur Y-Achse) eine Breite von 0 aufweist, hätte das resultierende Polygon aus beiden Linien eine Fläche von 0. Solche ungültigen Polygone werden in der Ausgabe weggelassen. Dasselbe gilt für einen Teil in einem Multipart-Linien-Feature.

Syntax

FeatureEnvelopeToPolygon(in_features, out_feature_class, {single_envelope})
ParameterErklärungDatentyp
in_features

Die Eingabe-Features, die vom Typ "Multipoint", "Linie", "Polygon" oder "Annotation" sein können.

Feature Layer
out_feature_class

Die Ausgabe-Polygon-Feature-Class.

Feature Class
single_envelope
(optional)

Gibt an, ob ein Envelope für ein gesamtes Multipart-Feature oder ein Envelope für jeden Teil eines Multipart-Features verwendet werden soll. Dieser Parameter wirkt sich nur auf die Ergebnisse von Multipart-Eingabe-Features aus.

  • SINGLEPARTVerwendet einen Envelope, der ein gesamtes Multipart-Feature enthält. Daher hat das resultierende Polygon den Typ "Singlepart". Dies ist die Standardeinstellung.
  • MULTIPART Verwendet einen Envelope für jeden Teil eines Multipart-Features. Das resultierende Polygon des Multipart-Features behält den Typ "Multipart".
Boolean

Codebeispiel

FeatureEnvelopeToPolygon – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Im folgenden Skript im Python-Fenster wird veranschaulicht, wie Sie die Funktion "FeatureEnvelopeToPolygon" im unmittelbaren Modus verwenden.

import arcpy
from arcpy import env
env.workspace = "C:/data"
arcpy.FeatureEnvelopeToPolygon_management("urban_analysis.gdb/parks",
                                          "c:/output/output.gdb/parks_extent",
                                          "SINGLEPART")
FeatureEnvelopeToPolygon – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Das folgende eigenständige Skript ist ein einfaches Beispiel für die Anwendung der Funktion "FeatureEnvelopeToPolygon" in einer Scripting-Umgebung.

# Name: FeatureEnvelopeToPolygon_Example2.py
# Description: Use FeatureEnvelopeToPolygon function to find 
#              the general extent of features.
# Author: ESRI

# import system modules 
import arcpy
from arcpy import env

# Set environment settings
env.workspace = "C:/data/urban_analysis.gdb"

# Set local variables
inFeatures = "houses"
outFeatureClass = "c:/output/output.gdb/houses_extent"

# Execute FeatureEnvelopeToPolygon
arcpy.FeatureEnvelopeToPolygon_management(inFeatures, outFeatureClass, 
                                          "SINGLEPART")

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Nein
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen