Skip To Content

Geodätisch verdichten

Zusammenfassung

Erstellt neue Features, indem die Segmente von Eingabe-Features durch verdichtete Annäherungen von geodätischen Segmenten ersetzt werden. Es können vier Typen von geodätischen Segmenten erstellt werden: Geodätisch, Große Ellipse, Loxodrome und Normaler Abschnitt.

Abbildung

Die Eingabe-Liniensegmente werden durch geodätische Segmente ersetzt und in die Ausgabe geschrieben.
Die Eingabe-Liniensegmente werden durch geodätische Segmente ersetzt und in die Ausgabe geschrieben.

Verwendung

  • Die Endpunkte der Segmente werden mit einer geodätischen Annäherung verbunden. Der Eingabe-Segmenttyp ist irrelevant. Lineare und nicht lineare (Kreisbogen, Ellipsenbogen und Bézierkurve) Segmente mit allgemeinen Endpunkten generieren dieselbe Ausgabe.

  • Für Eingabe-Features, die aus einem einzelnen Segment mit lagegleichem Start- und Endpunkt erstellt wurden, wird kein Ausgabe-Feature geschrieben. Ein aus einem einzelnen Kreisbogen erstelltes Polygon-Feature wird beispielsweise nicht in die Ausgabe geschrieben.

Syntax

GeodeticDensify(in_features, out_feature_class, geodetic_type, {distance})
ParameterErklärungDatentyp
in_features

Die Eingabe-Linien- oder -Polygon-Features.

Feature Layer
out_feature_class

Die Ausgabe-Feature-Class, die die verdichteten geodätischen Features enthält.

Feature Class
geodetic_type

Der Typ des geodätischen Segments, das konstruiert werden soll. Für das mit dem Koordinatensystem der Eingabedaten verknüpfte Ellipsoid werden geodätische Berechnungen durchgeführt.

  • GEODESICDie kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten auf der Oberfläche des Sphäroids (Ellipsoids).
  • LOXODROMEDie Linie des gleichen Azimuts (von einem Pol), die die beiden Punkte verbindet.
  • GREAT_ELLIPTIC Die Linie, die durch den Schnittpunkt einer Ebene erstellt wird, die den Mittelpunkt des Sphäroids und die beiden Punkte enthält.
  • NORMAL_SECTIONDie Linie, die durch den Schnittpunkt einer Ebene erstellt wird, die den Mittelpunkt des Sphäroids enthält und rechtwinklig zu der Oberfläche am ersten Punkt ist.
String
distance
(optional)

Die Entfernung zwischen Stützpunkten entlang des geodätischen Ausgabe-Segments. Der Standardwert beträgt 50 Kilometer.

Linear unit

Codebeispiel

GeodeticDensify – Beispiel 1

Einfaches Beispiel für die Ausführung des Werkzeugs "geodeticDensify" in Python.

import arcpy
arcpy.GeodeticDensify_management(r"C:\data.gdb\flight_lines", r"C:\data.gdb\flight_lines_geodesic", "GEODESIC")

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen