Skip To Content

Gruppenwerte importieren

Zusammenfassung

Importiert mehrere Gruppenwerte und Feldgruppen aus einer Datei mit kommagetrennten Werten (.csv) in ein Dataset.

Verwendung

  • Mit diesem Werkzeug werden Gruppenwerte und Feldgruppen in ein Dataset importiert, wobei Werte ersetzt oder neue Werte mit vorhandenen Werten kombiniert werden können.

  • Das Schema der Zieltabelle muss mit den importierten Werten übereinstimmen. Wenn in der .csv-Datei angegebene Felder oder Werte im Ziel-Dataset nicht vorhanden sind, werden die Feldgruppen oder Gruppenwerte nicht importiert.

  • Wenn die Zieltabelle in einer Enterprise-Geodatabase gespeichert ist, muss dieses Werkzeug vom Datenbesitzer ausgeführt werden.

  • Dieses Werkzeug kann in Verbindung mit dem Werkzeug Gruppenwerte exportieren verwendet werden.

  • Nachdem eine Feldgruppe zu einem Dataset hinzugefügt wurde, wird als Dataset-Version ArcGIS Pro 2.3 festgelegt. Das bedeutet, dass das Dataset nicht mehr in ArcMap verwendet werden kann.

  • Die .csv-Datei mit den Feldgruppen enthält die Spalten NAME, IS_RESTRICTIVE und FIELD. Der Name der Spalte FIELD wird nach Bedarf inkrementiert, damit alle Felder in der Feldgruppe enthalten sind, z. B. FIELD1, FIELD2, FIELD3 usw.

    Hinweis:

    Die Spalte IS_RESTRICTIVE ist eine Feldgruppeneigenschaft, die in Version ArcGIS Pro 2.4 keine Bedeutung hat, jedoch in einer zukünftigen Version verwendet wird.

    CSV-Spalten mit Feldgruppen

    SpalteBeschreibungBeispiel

    NAME

    Feldgruppenname

    AnimalCategories

    IS_RESTRICTIVE

    Gibt an, ob die Feldgruppe restriktiv ist.

    TRUE

    FIELD1

    Der Name des Feldes

    Kategorie

  • Die .csv-Datei mit den Gruppenwerten enthält die folgenden Spalten: CAV_ID, IS_RETIRED, FIELD_GROUP, SUBTYPE, SUBTYPE_NAME, CV_TYPE, CV_VALUE und DESCRIPTION.

    Es gibt so viele Spalten des Typs CV_TYPE, CV_VALUE und DESCRIPTION wie nötig, damit die Struktur der Gruppenwertdefinition eingehalten werden kann. Diese Spalten werden nach Bedarf inkrementiert (z. B. CV_TYPE1, CV_VALUE1, DESCRIPTION1, CV_TYPE2, CV_VALUE2, DESCRIPTION2 usw.) und stimmen mit der Reihenfolge der Felder in der .csv-Datei mit den Feldgruppen überein. Beispielsweise entsprechen CV_TYPE1, CV_VALUE1 und DESCRIPTION1 in der .csv-Datei mit den Gruppenwerten der Spalte FIELD1 in der .csv-Datei mit den Feldgruppen.

    CSV-Spalten mit Gruppenwerten

    SpalteBeschreibungBeispiel

    CAV_ID

    Die ID des Gruppenwertes.

    1

    IS_RETIRED

    Ein boolescher Wert, der definiert, ob der Gruppenwert außer Kraft gesetzt wird.

    Falsch

    FIELD_GROUP

    Der Name der Feldgruppe, der der Gruppenwert entspricht.

    AnimalCategories

    SUBTYPE

    Verfügt das Dataset über einen Subtype und wird der Subtype in der Gruppenwertdefinition verwendet, ist dies der Subtype-Code, auf den die Regel angewendet wird.

    2

    SUBTYPE_NAME

    Verfügt das Dataset über einen Subtype und wird der Subtype in der Gruppenwertdefinition verwendet, ist dies die Textbeschreibung des Subtype-Codes.

    Kaltblütig

    CV_TYPE1

    Der Typ des Gruppenwertes. Der Wert des Typs wird wie folgt als ganze Zahl gespeichert:

    • 1: Beliebig
    • 2: Null
    • 3: Codierter Wert
    • 4: Bereich

    3

    CV_VALUE1

    Der spezielle Feldwert. Beim Typ "Beliebig" oder "Null" ist der Wert in der .csv-Datei leer.

    1

    DESCRIPTION1

    Wenn es sich beim Gruppenwerttyp um einen codierten Wert handelt, ist dies die Textbeschreibung des codierten Wertes.

    Fisch

Syntax

ImportContingentValues(target_table, field_group_file, contingent_value_file, {import_type})
ParameterErklärungDatentyp
target_table

Die Eingabe-Geodatabase-Tabelle oder -Feature-Class, in die die Feldgruppen und Gruppenwerte importiert werden.

Table View
field_group_file

Eine .csv-Datei mit spezifischen Spaltennamen, die Informationen zu den Feldgruppen enthält.

File
contingent_value_file

Eine .csv-Datei mit spezifischen Spaltennamen, die Informationen zu den Gruppenwerten enthält.

File
import_type
(optional)

Gibt an, ob vorhandene Werte beim Import ersetzt oder zusammengeführt werden.

  • REPLACEVorhandene Werte für die Zieltabelle werden durch die Werte in den .csv-Eingabedateien ersetzt.
  • UNIONVorhandene Werte werden mit den Werten in den .csv-Eingabedateien zusammengeführt. Doppelt vorhandene Werte werden ausgeschlossen. Dies ist die Standardeinstellung.
Boolean

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
updated_table

Die aktualisierte Zieltabelle mit den importierten Feldgruppen und Gruppenwerten.

Tabellensicht; Raster-Layer; Mosaik-Layer

Codebeispiel

ImportContingentValues – Beispiel (Python-Fenster)

Feldgruppen und Gruppenwerte im Dataset "GasPipes" werden importiert und vorhandene Werte ersetzt.

import arcpy
arcpy.ImportContingentValues_management("C:\\MyProject\\myConn.sde\\pro.USER1.Animals",
                                        "C:\\MyProject\\MyFieldGroups.csv",
                                        "C:\\MyProject\\MyContingentValues.csv",
                                        "REPLACE")

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen