Skip To Content

Geometrie in ein Mosaik-Dataset importieren

Zusammenfassung

Ändert die Geometrie für die Footprints, die Grenze oder die Seamlines in einem Mosaik-Dataset, sodass sie mit denjenigen in einer Feature-Class übereinstimmen.

Abbildung

Auf Footprint ausgeschnittenes Bild

Verwendung

  • Dieses Werkzeug gleicht das Feature in dem Mosaik-Dataset mit dem Feature in der Feature-Class auf der Grundlage eines gemeinsamen Attributfeldes ab.

  • Der Footprint wird nicht immer verwendet, um das Bild im Mosaik-Dataset auszuschneiden. Sie können die Eigenschaft Bild immer auf Footprint zuschneiden im Dialogfeld Eigenschaften des Mosaik-Datasets auf der Registerkarte Standardeinstellungen ändern.

  • Wenn die Eingabe-Feature-Class mehr als 1.000 Datensätze umfasst, sollten Sie dem Eingabe-Join-Feld einen Index hinzufügen, indem Sie das Werkzeug Attributindex hinzufügen ausführen. Wenn das Mosaik-Dataset sehr groß und das Join-Feld nicht indiziert ist, dauert es viel länger, bis das Werkzeug den Vorgang abgeschlossen hat.

Syntax

ImportMosaicDatasetGeometry(in_mosaic_dataset, target_featureclass_type, target_join_field, input_featureclass, input_join_field)
ParameterErklärungDatentyp
in_mosaic_dataset

Das Mosaik-Dataset, dessen Geometrien Sie bearbeiten möchten.

Mosaic Layer
target_featureclass_type

Die zu ändernde Geometrie.

  • FOOTPRINTDie Footprint-Polygone im Mosaik-Dataset
  • SEAMLINEDie Seamline-Polygone im Mosaik-Dataset
  • BOUNDARYDie Grenzpolygone im Mosaik-Dataset
String
target_join_field

Das Feld im Mosaik-Dataset, das als Basis für die Verbindung dienen soll.

Field
input_featureclass

Die Feature-Class mit der neuen Geometrie.

Feature Layer
input_join_field

Das Feld in der input_featureclass, das als Basis für die Verbindung dienen soll.

Wenn die input_featureclass mehr als 1.000 Datensätze umfasst, sollten Sie diesem Feld einen Index hinzufügen, indem Sie das Werkzeug Attributindex hinzufügen ausführen. Wenn das Mosaik-Dataset sehr groß und das Join-Feld nicht indiziert ist, dauert es viel länger, bis das Werkzeug den Vorgang abgeschlossen hat.

Field

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_mosaic_dataset

Das aktualisierte Mosaik-Dataset.

Mosaik-Layer

Codebeispiel

ImportMosaicDatasetGeometry – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für das Werkzeug ImportMosaicDatasetGeometry.

import arcpy
arcpy.ImportMosaicDatasetGeometry_management("c:/workspace/fgdb.gdb/md",
                                                   "FOOTPRINT", "OBJECTID",
                                                   "infootprint.shp", "FTID")
ImportMosaicDatasetGeometry – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skriptbeispiel für das Werkzeug ImportMosaicDatasetGeometry.

##===========================
##Import Mosaic Dataset Geometry
##Usage: ImportMosaicDatasetGeometry_management in_mosaic_dataset FOOTPRINT | SEAMLINE
##                                       | BOUNDARY target_join_field 
##                                       input_featureclass input_join_field 

import arcpy
arcpy.env.workspace = "c:/PrjWorkspace/RasGP"

# Import shape file geometry as Mosaic Dataset Footprints
# Note: Feature class FID starts with 0
arcpy.ImportMosaicDatasetGeometry_management("Geometry.gdb/md",
                                            "FOOTPRINT", "OBJECTID",
                                            "infootprint.shp", "FTID")                                      

# Import GDB feature class as Mosaic Dataset Boundary
arcpy.ImportMosaicDatasetGeometry_management("Geometry.gdb/md", "BOUNDARY",
                                      "OBJECTID", "Geometry.gdb/inboundary",
                                      "OBJECTID")

Umgebungen

Dieses Werkzeug verwendet keine Geoverarbeitungsumgebungen.

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja

Verwandte Themen