Skip To Content

Mosaik-Dataset-Elemente zusammenführen

Zusammenfassung

Gruppiert mehrere Elemente in einem Mosaik-Dataset als ein Element.

Verwendung

  • Die zusammenzuführenden Mosaik-Dataset-Elemente sollten per Auswahl oder Abfrage angegeben werden. Wenn außerdem ein Block-Feld angegeben ist, verwendet das Werkzeug die Ergebnisse der Auswahl und führt alle ähnlichen Block-Felder in getrennten Zeilen zusammen.

  • Die maximale Anzahl zulässiger Elemente pro Zusammenführung beträgt standardmäßig 1.000. Wenn die maximale Anzahl überschritten wird, fügt das Werkzeug zusätzliche zusammengeführte Elemente für die Auswahl oder Abfrage ein. Wenn beispielsweise 2.000 Elemente ausgewählt werden, erstellt das Werkzeug zwei zusammengeführte Elemente.

Syntax

MergeMosaicDatasetItems(in_mosaic_dataset, {where_clause}, {block_field}, {max_rows_per_merged_items})
ParameterErklärungDatentyp
in_mosaic_dataset

Das Mosaik-Dataset mit den Elementen, die Sie zusammenführen möchten.

Image Service; Mosaic Layer; String
where_clause
(optional)

Ein SQL-Ausdruck zum Auswählen bestimmter Raster, die im Mosaik-Dataset zusammengeführt werden sollen.

SQL Expression
block_field
(optional)

Das Feld in der Attributtabelle, das Sie zum Gruppieren von Bildern verwenden möchten. Es können nur Datums-, numerische oder Zeichenfolgenfelder als Block-Felder angegeben werden.

Field
max_rows_per_merged_items
(optional)

Beschränkt die Anzahl der Elemente, die zusammengeführt werden sollen. Wenn die maximale Anzahl überschritten wird, erstellt das Werkzeug mehrere zusammengeführte Elemente. Der Standardwert ist 1.000 Zeilen.

Long

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_mosaic_dataset

Das aktualisierte Mosaik-Dataset.

Mosaik-Layer

Codebeispiel

MergeMosaicDatasetItems – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Dies ist ein Python-Beispiel für das Werkzeug MergeMosaicDatasetItems.

import arcpy
arcpy.MergeMosaicDatasetItems_management("c:/data/merge_md_items.gdb/md",
                                         "", "Year", "2000")
MergeMosaicDatasetItems – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Dies ist ein Python-Skriptbeispiel für das Werkzeug MergeMosaicDatasetItems.

#Merge items with items that are newer than year 1999

import arcpy
    
arcpy.MergeMosaicDatasetItems_management(
    "c:/data/merge_md_items.gdb/md", "Year>1999", "", "1000")

Umgebungen

Dieses Werkzeug verwendet keine Geoverarbeitungsumgebungen.

Lizenzinformationen

  • Basic: Nein
  • Standard: Ja
  • Advanced: Ja