Skip To Content

Überblick über das Toolset "Zusammenführung"

GIS-Daten stammen oft aus mehreren Quellen. Bei räumlichen und Attributunterschieden in verschiedenen Datenquellen müssen manchmal zuerst die Inkonsistenzen aufgelöst werden, bevor die Daten verwendet werden können. Zusammenführungswerkzeuge ermöglichen den Abgleich von Daten aus mehreren Quellen und die bestmögliche Datenqualität für die Analyse und Zuordnung.

Einige Daten sind im Verhältnis zu den Daten, die Sie verwalten oder verwenden möchten, geometrisch verzerrt oder verschoben. Zusammenführungswerkzeuge unterstützen Sie bei der Verbesserung der Genauigkeit der Datenposition durch räumliche Anpassungen, Kantenanpassung und Rubbersheeting. Diese Werkzeuge suchen automatisch räumlich übereinstimmende Features aus Eingabe-Datasets, generieren Kantenanpassungs- oder Rubbersheet-Links und führen eine Kantenanpassung oder Rubbersheeting-Anpassung mit diesen Links aus. Sie können auch Feature-Attribute von einer Quelle von Features zu übereinstimmenden Features einer anderen Quelle übertragen.

WerkzeugBeschreibung

Features ausrichten

Ermittelt innerhalb einer Suchentfernung inkonsistente Teile der Eingabe-Features gegen die Ziel-Features und richtet diese Teile auf die Ziel-Features aus.

Transformationsfehler berechnen

Berechnet Restklaffen und RMS-Fehler (Root Mean Square) basierend auf den Koordinaten der Eingabe-Links zwischen bekannten Passpunkten, die für die Transformation räumlicher Daten verwendet werden sollen.

Kantenanpassung für Features

Ändert Eingabe-Linien-Features, indem ihre Form mithilfe der angegebenen Kantenanpassungs-Links räumlich angepasst wird, sodass sie mit den Linien im benachbarten Dataset verbunden werden.

Kantenanpassungs-Links erstellen

Sucht übereinstimmende, jedoch nicht verbundene Linien-Features entlang der Kanten des Quelldatenbereichs und des zugehörigen Bereichs von benachbarten Daten und generiert Kantenanpassungs-Links von den Quell-Linien zu den abgeglichenen benachbarten Linien.

Rubbersheet-Links erstellen

Findet die Position, an der Quellen-Linien-Features räumlich mit den Ziel-Linien-Features übereinstimmen, und generiert Linien, die Links von Quell-Positionen zu entsprechenden Ziel-Positionen darstellen, für das Rubbersheeting.

Rubbersheet für Features durchführen

Ändert Eingabe-Features durch eine räumliche Anpassung mittels Rubbersheeting unter Nutzung der angegebenen Rubbersheet-Links, um eine bessere Ausrichtung an den gewünschten Ziel-Features zu erreichen.

Linie nach Zuordnung teilen

Eingabe-Features werden basierend auf Zuordnungsbeziehungen geteilt, um eine bessere übereinstimmende Liniensegmentierung zu erhalten.

Attribute übertragen

Ermittelt, wo die Quell-Linien-Features räumlich mit den Ziel-Linien-Features übereinstimmen, und überträgt angegebene Attribute von Quell-Features auf abgeglichene Ziel-Features.

Features transformieren

Konvertiert die Koordinaten von Eingabe-Features von einer Position in eine andere durch Skalieren, Verschieben und Drehen basierend auf den Transformations-Links zwischen bekannten entsprechenden Passpunkten.

Werkzeuge im Toolset "Zusammenführung"

Verwandte Themen