Skip To Content

Argumentstatistiken suchen (Image Analyst)

Mit der Image Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Zusammenfassung

Extrahiert den Dimensionswert oder Bandindex, bei dem in einem multidimensionalen Raster oder einem Multiband-Raster ein bestimmter statistischer Wert für jedes Pixel erreicht wird.

Verwendung

  • Verwenden Sie das Werkzeug Argumentstatistiken suchen, um den Dimensionswert (z. B. Datum, Höhe oder Tiefe) zu extrahieren, bei dem eine bestimmte Statistik in den Rastern eines multidimensionalen Raster-Datasets erreicht wird. Oder suchen Sie damit die Bandnummer, bei der ein bestimmter statistischer Wert in einem Multiband-Raster erreicht wird.

    Zum Beispiel möchten Sie vielleicht wissen, in welchem Monat der 30-jährigen Datenerfassung jedes Pixel die höchste Meeresoberflächentemperatur erreicht hat. Oder ein anderes Beispiel: Sie haben ein 8-Band-Fernerkundungsbild und möchten wissen, in welchem Band der minimale Reflexionswert für jedes Pixel erreicht wurde.

  • Die unterstützten multidimensionalen Raster-Datasets sind netCDF, GRIB, HDF und Esri CRF. Multidimensionale Mosaik-Datasets werden auch unterstützt.

  • Dieses Werkzeug generiert ein multidimensionales Raster-Dataset im Cloud-Raster-Format (CRF). Aktuell werden keine anderen Ausgabeformate unterstützt.

  • Wenn das multidimensionale Eingabe-Raster nur eine Dimension enthält, ist die Ausgabe ein Einzelband-Raster-Dataset. Wenn das multidimensionale Eingabe-Raster mehrere Dimensionen enthält, umfasst das multidimensionale Ausgabe-Raster auch die Dimensionen, die nicht Teil der Analyse waren.

Syntax

FindArgumentStatistics(in_raster, {dimension}, {dimension_def}, {interval_keyword}, {variables}, {statistics_type}, {min}, {max}, {multiple_occurrence}, {ignore_nodata})
ParameterErklärungDatentyp
in_raster

Das zu analysierende multidimensionale oder Multiband-Eingabe-Raster.

Raster Dataset; Raster Layer; Mosaic Dataset; Mosaic Layer; Image Service; File
dimension
(optional)

Die Dimension, aus der die Statistik extrahiert wird. Wenn das Eingabe-Raster kein multidimensionales Raster ist, ist dieser Parameter nicht erforderlich.

String
dimension_def
(optional)

Gibt an, wie die Statistik aus der Dimension extrahiert wird.

  • ALLDie Statistik wird aus allen Dimensionen extrahiert. Dies ist die Standardeinstellung.
  • INTERVAL_KEYWORDDie Statistik wird aus der Zeitdimension je nach Intervallschlüsselwort extrahiert.
String
interval_keyword
(optional)

Die Zeiteinheit, für die die Statistik extrahiert wird.

Sie haben beispielsweise tägliche Daten der Meeresoberflächentemperatur aus fünf Jahren und möchten wissen, in welchem Jahr die maximale Temperatur beobachtet wurde. Legen Sie Statistiktyp auf Argument des Maximums, Dimensionsdefinition auf Intervallschlüsselwort und Schlüsselwortintervall auf Jährlich fest.

Wenn Sie dagegen wissen möchten, in welchem Monat dauerhaft eine maximale Temperatur beobachtet wurde, legen Sie Statistiktyp auf Argument des Maximums, Dimensionsdefinition auf Intervallschlüsselwort und Schlüsselwortintervall auf Monatlich wiederkehrend fest. Dadurch wird ein Raster erzeugt, in dem jedes Pixel den Monat enthält, in dem diese Statistik im Laufe der fünf Jahre erreicht wurde (z. B. 18.08.2018, 25.08.2016, 07.08.2013).

Dieser Parameter ist erforderlich, wenn für den Parameter dimension der Wert StdTime festgelegt wurde und für den Parameter dimension_def die Option INTERVAL_KEYWORD.

  • RECURRING_DAILYDie Statistik wird aus allen Tagen extrahiert.
  • RECURRING_WEEKLYDie Statistik wird aus allen Wochen extrahiert.
  • RECURRING_MONTHLYDie Statistik wird aus allen Monaten extrahiert.
  • RECURRING_QUARTERLYDie Statistik wird aus allen Quartalen extrahiert.
  • HOURLYDie Statistik wird für die Stunde extrahiert, in der die Statistik erreicht wurde.
  • DAILYDie Statistik wird für den Tag extrahiert, an dem die Statistik erreicht wurde.
  • WEEKLYDie Statistik wird für die Woche extrahiert, in der die Statistik erreicht wurde.
  • MONTHLYDie Statistik wird für den Monat extrahiert, in dem die Statistik erreicht wurde.
  • QUARTERLYDie Statistik wird für das Quartal extrahiert, in dem die Statistik erreicht wurde.
  • YEARLYDie Statistik wird für das Jahr extrahiert, in dem die Statistik erreicht wurde.
String
variables
[variables,...]
(optional)

Die zu analysierende(n) Variable(n). Wenn das Eingabe-Raster nicht multidimensional ist, werden die Pixelwerte des Multiband-Rasters als die zu analysierende Variable betrachtet. Wenn das Eingabe-Raster multidimensional ist und keine Variable angegeben ist, werden alle Variablen mit der ausgewählten Dimension analysiert.

Um zum Beispiel die Jahre zu finden, in denen die Temperaturwerte am höchsten waren, geben Sie die Temperatur als zu analysierende Variable an. Wenn Sie keine Variablen angeben und als Variablen sowohl die Temperatur als auch der Niederschlag verfügbar sind, werden beide Variablen analysiert, und das multidimensionale Ausgabe-Raster enthält dann auch beide Variablen.

String
statistics_type
(optional)

Gibt die Statistik an, die aus der oder den Variablen entlang der gegebenen Dimension extrahiert werden soll.

  • ARGUMENT_MINDer Dimensionswert, bei dem der minimale Variablenwert erreicht wird, wird extrahiert. Dies ist die Standardeinstellung.
  • ARGUMENT_MAXDer Dimensionswert, bei dem der maximale Variablenwert erreicht wird, wird extrahiert.
  • ARGUMENT_MEDIANDer Dimensionswert, bei dem der Medianwert der Variablen erreicht wird, wird extrahiert.
  • DURATIONDie längste Dimensionsdauer, während der die Variablenwerte zwischen den Minimal- und Maximalwerten liegen.
String
min
(optional)

Der minimale Variablenwert, der zur Extraktion der Dauer verwendet wird.

Dieser Parameter ist erforderlich, wenn der Parameter statistics_type auf DURATION gesetzt ist

Double
max
(optional)

Der maximale Variablenwert, der zur Extraktion der Dauer verwendet wird.

Dieser Parameter ist erforderlich, wenn der Parameter statistics_type auf DURATION gesetzt ist

Double
multiple_occurrence
(optional)

Der Pixelwert, der verwendet werden soll, um anzuzeigen, dass eine bestimmte Argumentstatistik mehr als einmal im Eingabe-Raster-Dataset erreicht wurde. Wird dies nicht angegeben, ist der Pixelwert der Wert der Dimension beim ersten Erreichen der Argumentstatistik.

Long
ignore_nodata
(optional)

Gibt an, ob NoData-Werte bei der Analyse ignoriert werden.

  • DATA Bei der Analyse werden alle gültigen Pixel entlang einer angegebenen Dimension einbezogen und alle NoData-Pixel ignoriert. Dies ist die Standardeinstellung.
  • NODATAWenn NoData-Werte für die Pixel entlang einer angegebenen Dimension vorhanden sind, wird bei der Analyse NoData zurückgegeben.
Boolean

Rückgabewert

NameErklärungDatentyp
out_raster

Das Ausgabe-Raster-Dataset

Raster

Codebeispiel

FindArgumentStatistics – Beispiel 1 (Python-Fenster)

In diesem Beispiel werden die minimalen monatlichen Niederschlags- und Temperaturwerte für ein multidimensionales Zeitserien-Raster ermittelt. Wird derselbe Minimalwert mehrmals gefunden, lautet der Pixelwert 99999.

# Import system modules
import arcpy
from arcpy.ia import *

# Check out the ArcGIS Image Analyst extension license
arcpy.CheckOutExtension("ImageAnalyst")

# Define input parameters
inFile = "C:/data/prcp_temp_time_series.crf"
dimensionName = "StdTime"
dimensiondef = "INTERVAL_KEYWORD"
keyword = "YEARLY"
variables = "prcp;temp"
arg_statistics_type = "ARGUMENT_MIN"
min_value = None
max_value = None
multiple_occurrances_value = 0
ignore_nodata = "DATA"

# Execute
# get the date when the minimal precipitation was observed in each year
# as well as the date when the minimal temperature was observed in each year
argStatOutput = FindArgumentStatistics(inFile, dimensionName, dimensiondef, keyword,
	variables, arg_statistics_type, min_value, max_value, multiple_occurrances_value, ignore_nodata)
	
# Save output
argStatOutput.save("C:/data/arg_statistics_output.crf")

arcpy.CheckInExtension("ImageAnalyst")
FindArgumentStatistics – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

Mit diesem Beispiel wird das längste Zeitintervall gefunden, in dem der Salzgehalt zwischen 10 und 15 Maßeinheiten im multidimensionalen Raster gefallen ist.

# Import system modules
import arcpy
from arcpy.ia import *

# Check out the ArcGIS Image Analyst extension license
arcpy.CheckOutExtension("ImageAnalyst")

# Define input parameters
inFile = "C:/data/salinity.crf"
dimensionName = "Time"
dimensiondef = "ALL"
intervalkeyword = ''
variables = "temp"
arg_statistics_type = "DURATION"
min_value = 20
max_value = 25
multiple_occurrances_value = None
ignore_nodata = "NODATA"

# Execute 
# get the number of continous slices that have temperature value between 20 and 25
argStatOutput = FindArgumentStatistics(inFile, dimensionName, dimensiondef, intervalkeyword,
	variables, arg_statistics_type, min_value, max_value, multiple_occurrances_value, ignore_nodata)
	
# Save output
argStatOutput.save("C:/data/arg_statistics_output2.crf")

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert Image Analyst
  • Standard: Erfordert Image Analyst
  • Advanced: Erfordert Image Analyst

Verwandte Themen