Skip To Content

Gewichtete Summe

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Image Analyst-Lizenz verfügbar.

Zusammenfassung

Überlagert mehrere Raster, wobei jedes mit der jeweiligen Gewichtung multipliziert und anschließend die Summe gebildet wird.

Weitere Informationen zur Funktionsweise des Werkzeugs "Gewichtete Summe"

Abbildung

Abbildung: Gewichtete Summe
In der Abbildung werden die Zellenwerte mit ihrem Gewichtungsfaktor multipliziert, und die Ergebnisse werden addiert, um das Ausgabe-Raster zu erstellen. Betrachten Sie beispielsweise die obere linke Zelle. Als Werte für die beiden Eingaben ergibt sich: (2,2 * 0,75) = 1,65 und (3 * 0,25) = 0,75. Die Summe von 1,5 und 0,75 beträgt 2,4.

Verwendung

  • Eine nützliche Möglichkeit, mehrere Raster hinzuzufügen, besteht darin, mehrere Raster einzugeben und alle Gewichtungen auf 1 festzulegen.

  • Eingabe-Raster können ganzzahlige oder Gleitkomma-Raster sein.

  • Als Gewichtungswerte kommen alle positiven oder negativen Dezimalwerte in Frage. Es besteht keine Einschränkung auf einen relativen Prozentsatz oder einen Wert gleich 1,0.

  • Die Gewichtung wird auf das angegebene Feld für das Eingabe-Raster angewendet. Felder können den Typ "Short Integer", "Long Integer", "Double" oder "Float" aufweisen.

  • Dieses Werkzeug nutzt standardmäßig Mehrkernprozessoren. Maximal können vier Kerne genutzt werden.

    Wenn das Werkzeug weniger Kerne nutzen soll, verwenden Sie die Umgebungseinstellung Faktor für parallele Verarbeitung.

Syntax

WeightedSum(in_rasters)
ParameterErklärungDatentyp
in_rasters
in_weighted_sum_table

Das Werkzeug Gewichtete Summe dient zum Überlagern mehrerer Raster, wobei jedes mit der jeweiligen Gewichtung multipliziert und anschließend die Summe gebildet wird.

Eine Overlay-Klasse wird verwendet, um die Tabelle zu definieren. Das Objekt WSTable wird verwendet, um eine Python-Liste der Eingabe-Raster anzugeben und sie entsprechend zu gewichten.

Das Objekt hat folgendes Format:

  • WSTable (weightedSumTable)

WSTable

Rückgabewert

NameErklärungDatentyp
out_raster

Das gewichtete Ausgabe-Raster.

Es weist einen Gleitkommatyp auf.

Raster

Codebeispiel

WeightedSum – Beispiel 1 (Python-Fenster)

In diesem Beispiel wird ein Eignungs-Raster für die Suche nach einem Skigebiet erstellt, indem mehrere Raster kombiniert und geeignete Gewichtungsfaktoren angewendet werden.

import arcpy
from arcpy import env  
from arcpy.ia import *
env.workspace = "C:/data"

# Execute WeightedSum
outWeightedSum = WeightedSum("snow VALUE 0.25;land VALUE 0.25;soil VALUE 0.5")

outWeightedSum.save("C:/output/outwsum")
WeightedSum – Beispiel 2 (eigenständiges Skript)

In diesem Beispiel wird ein Eignungs-Raster für die Suche nach einem Skigebiet erstellt, indem mehrere Raster kombiniert und geeignete Gewichtungsfaktoren angewendet werden.

# Name: WeightedSum_Ex_02.py
# Description: Overlays several rasters multiplying each by their given
#    weight and summing them together.

# Import system modules
import arcpy
from arcpy import env
from arcpy.ia import *

# Set environment settings
env.workspace = "C:/iapyexamples/data"

# Check out the ArcGIS Image Analyst extension license
arcpy.CheckOutExtension("ImageAnalyst")

wstable = "c:\\test\\Clip_dem.tif VALUE 50;c:\\test\\Clip_aspect.tif VALUE 50"

# Execute WeightedSum
outWeightedSum = WeightedSum(wstable)

# Save the output 
outWeightedSum.save("C:/iapyexamples/output/weightsumout")

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert Image Analyst or Spatial Analyst
  • Standard: Erfordert Image Analyst or Spatial Analyst
  • Advanced: Erfordert Image Analyst or Spatial Analyst

Verwandte Themen