Skip To Content

Netzwerk-Dataset erstellen (Network Analyst)

Zusammenfassung

Erstellt ein Netzwerk-Dataset in einem vorhandenen Feature-Dataset. Mit dem Netzwerk-Dataset können für die Daten im Feature-Dataset Netzwerkanalysen durchgeführt werden.

Verwendung

Syntax

CreateNetworkDataset(feature_dataset, out_name, source_feature_class_names, elevation_model)
ParameterErklärungDatentyp
feature_dataset

Das Feature-Dataset, in dem das Netzwerk-Dataset erstellt wird. Das Feature-Dataset muss alle Quell-Feature-Classes enthalten, die Teil des Netzwerk-Datasets sind.

Wenn es sich bei dem Feature-Dataset um eine Enterprise-Geodatabase handelt, können das Feature-Dataset und die Quell-Feature-Classes nicht versioniert werden.

Feature dataset
out_name

Der Name des zu erstellenden Netzwerk-Datasets. Das Ziel-Feature-Dataset und dessen Parent-Geodatabase dürfen nicht bereits ein Netzwerk-Dataset mit diesem Namen enthalten.

String
source_feature_class_names
[source_feature_class_names,...]

Die Namen der Feature-Classes, die als Netzwerk-Quell-Features in das Netzwerk-Dataset einbezogen werden sollen. Geben Sie diesen Parameter als Zeichenfolgenliste an.

Sie müssen mindestens eine Line-Feature-Class auswählen, bei der es sich nicht um eine Turn-Feature-Class handelt. Diese Line-Feature-Class fungiert dann im Netzwerk-Dataset als Kantenquelle. Optional können Sie Point-Feature-Classes auswählen, die im Netzwerk-Dataset als Knotenquellen fungieren, sowie Turn-Feature-Classes, die als Kantenübergangsquellen fungieren.

Weitere Informationen zu den Quell-Feature-Classes eines Netzwerk-Datasets

Alle Quell-Feature-Classes müssen sich im Ziel-Feature-Dataset befinden. Sie dürfen nicht bereits Teil eines geometrischen Netzwerkes, eines Versorgungsnetzes oder eines anderen Netzwerk-Datasets sein.

String
elevation_model

Gibt das Modell an, mit dem die vertikale Konnektivität im Netzwerk-Dataset gesteuert wird.

Weitere Informationen zur vertikalen Konnektivität

  • ELEVATION_FIELDS Lagegleiche Endpunkte, die denselben Höhenfeldwert aufweisen, werden im Netzwerk-Dataset als verbunden betrachtet. Dies ist die Standardeinstellung.
  • Z_COORDINATESAus den Z-Koordinatenwerten in der Linien-Feature-Geometrie ergibt sich die vertikale Konnektivität. Lagegleiche Punkte werden nur dann als verbunden betrachtet, wenn sie übereinstimmende Z-Koordinatenwerte aufweisen.
  • NO_ELEVATION Die Netzwerk-Dataset-Konnektivität ergibt sich ausschließlich aus der horizontalen Lagegleichheit.
String

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_network_dataset

Das neue Netzwerk-Dataset.

Netzwerk-Dataset

Codebeispiel

Werkzeug "CreateNetworkDataset" – Beispiel 1 (Python-Fenster)

Mit diesem Beispielskript wird ein Netzwerk-Dataset in einem Feature-Dataset erstellt.

import arcpy
arcpy.CheckOutExtension("network")
arcpy.na.CreateNetworkDataset(r"C:\Data\Network.gdb\Transportation", 
                              "Streets_ND", ["Streets", "Turns"], 
                              "ELEVATION_FIELDS")

Umgebungen

Dieses Werkzeug verwendet keine Geoverarbeitungsumgebungen.

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert Network Analyst
  • Standard: Erfordert Network Analyst
  • Advanced: Erfordert Network Analyst