Skip To Content

Attributbeschränkungen für Gebiete festlegen

Zusammenfassung

Legt beim Berechnen der Gebietsplanung Variablen zum Hinzufügen von Einschränkungen fest. Gebiete werden durch Minimal-, Maximal- oder Idealwerte eingeschränkt.

Bei den Minimal- und Maximalwerten handelt es sich um harte Einschränkungen, d. h. Gebiete überschreiten die angegebenen Werte nicht bzw. liegen nicht unter diesen Werten. Beim Idealwert handelt es sich um eine weiche Einschränkung, d. h. Gebiete können den angegebenen Wert überschreiten bzw. unter diesem Wert liegen.

Verwendung

  • Nur zur Ebene hinzugefügte Variablen sind verfügbar.

  • Legen Sie den Parameter Gewichtung auf 100 fest, wenn für Einschränkungen nur eine Variable verwendet werden soll.

  • Der Parameter Gewichtung wird festgelegt, wenn mehrere Variablen vorhanden sind.

  • Bei den Parametern Maximalwert und Minimalwert handelt es sich um harte Einschränkungen.

  • Beim Parameter Idealwert handelt es sich um eine weiche Einschränkung.

Syntax

SetTerritoryAttributeConstraints(in_territory_solution, level, {constraints})
ParameterErklärungDatentyp
in_territory_solution

Der Layer der Territory Design-Gebietsplanung, der bei der Analyse verwendet werden soll.

Group Layer; Feature Dataset; String
level

Die Ebene, auf die die Einschränkungen angewendet werden.

String
constraints
[[variable, minimum, maximum, ideal_value, weight],...]
(optional)

Die Variablen, die zum Einschränken der Gebietsplanung verwendet werden.

  • variable: Numerischer Wert, der als Einschränkung verwendet werden soll.
  • minimum: Numerischer Wert, der einen festen unteren Grenzwert für die Gebiete darstellt.
  • maximum: Numerischer Wert, der einen festen oberen Grenzwert für die Gebiete darstellt.
  • ideal_value: Numerischer Wert, der einen flexiblen Grenzwert für den idealen Wert für die Gebietsplanung darstellt.
  • weight: Der Einfluss, den ein Einschränkungswert auf die Gebietsplanung hat. Die Zahl muss größer als 0 sein.
Value Table

Abgeleitete Ausgabe

NameErklärungDatentyp
out_territory_solution

Die aktualisierte Gebietsplanung.

Gruppen-Layer

Codebeispiel

SetTerritoryAttributeConstraints – Beispiel (Python-Fenster)

Das folgende Skript veranschaulicht die Verwendung des Werkzeugs SetTerritoryAttributeConstraints im Python-Fenster.

import arcpy
arcpy.td.SetTerritoryAttributeConstraints("TerritorySolution", "Territories[1]", "populationtotals_totpop_cy 10000 100000 # 100")

Lizenzinformationen

  • Basic: Erfordert Business Analyst
  • Standard: Erfordert Business Analyst
  • Advanced: Erfordert Business Analyst

Verwandte Themen